Vorsicht vor Kredit-Angeboten im Internet

COMPUTERBILD zeigt: Dubiose Anbieter versprechen im Internet attraktive Sofort-Kredite / Hohe Gebühren statt Darlehen

(PresseBox) (Hamburg, ) "Kredite bis 300.000 Euro ohne Schufa-Auskunft" - so wirbt die Luzern Finanz GmbH bei Facebook, in Google-Anzeigen oder in Blog-Einträgen. Klingt verlockend, wer aber auf diese Werbeversprechen hereinfällt, dem droht eine böse Überraschung: Die Opfer der Luzern Finanz GmbH werden zwar ordentlich zur Kasse gebeten, erhalten aber keinen Sofort-Kredit. Die Fachzeitschrift COMPUTERBILD hat die Masche durchleuchtet (Heft 3/2012, ab Samstag am Kiosk).

Um an einen der vermeintlich attraktiven Kredite zu gelangen, müssen Interessenten zunächst eine "100% kostenlose" Online-Anfrage ausfüllen und abschicken. Kurz darauf schickt die Luzern Finanz GmbH per Post eine "Auftragserteilung zur Vermittlung einer Finanzsanierung". Vorsicht: Wer den Auftrag unterschreibt, verpflichtet sich zur Zahlung hoher Vermittlungsgebühren. In der Hoffnung einen Kredit zu erhalten, zahlen viele Kunden bereitwillig - der Angestellte Frank K. aus Westfalen beispielsweise satte 437,50 Euro. Doch statt des beauftragten Kredits bekam er nur eine "Finanzsanierung". Dahinter verbarg sich aber nur das wertlose Angebot, etwa bestehende Schulden per Ratenzahlung über den Anbieter abzubauen. Doch damit nicht genug, die Luzern Finanz GmbH forderte auch noch weitere Bearbeitungs- und Verwaltungsgebühren. Leider kein Einzelfall: Zahlreiche Firmen, meist mit Schweizer Namen, setzen im Internet auf die gleiche Masche.

Was tun, wenn man in die Vertragsfalle getappt ist? Geprellte Kunden haben 14 Tage Zeit, den Vertrag zu widerrufen. Von Aussagen wie "verbindliche Zusage" oder "Absage ausgeschlossen!" sollten sich Betroffene nicht abschrecken lassen. Generell ist die Praxis der Firmen jedoch nur schwer angreifbar, Verbraucher sollten deshalb genau prüfen, was sie unterschreiben.

Das COMPUTERBILD-Sicherheitscenter im Internet: www.computerbild.de/sicherheitscenter

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.