Europaeischer Supply-Chain-Preis fuer deutsche Computacenter

Zentrale Operations in Kerpen erhalten European Supply Chain Excellence Award / honoriert werden hohe Qualitaet und Bandbreite der Logistik- und Beschaffungsleistungen

(PresseBox) (Kerpen, ) Der European Supply Chain Excellence Award 2005 (ESCE) in der Kategorie Hich-Tech & Electronics geht an die zentralen Logistics- und Sourcing-Services von Computacenter in Kerpen. Die Tochtergesellschaft des britischen Serviceproviders fuer IT-Infrastrukturen setzte sich in einem europaweiten Wettbewerb gegen ein starkes Teilnehmerfeld durch. Die Juroren gaben Computacenter den Zuschlag wegen der hohen Leistungsqualitaet ueber alle Supply-Chain-Bereiche hinweg sowie der hervorragenden Prozesse zur Erfolgssicherung. Der ESCE Award wird seit nunmehr neun Jahren von der britischen Fachzeitschrift Logistic Europe und dem Management-Beratungsunternehmen Capgemini vergeben.

In der Begruendung fuer die Preisverleihung wird hervorgehoben, dass die Kerpener Supply Chain Services funktionsuebergreifend arbeiten und viel Wert auf gute Steuerungsprozesse sowie eine klare Beziehung zwischen den Sourcing-, Logisitk- und Konfigurations-Prozessen fuer Produkte sowie Maintenance und der Unternehmensprofitabilitaet legen. Der Dienstleister hat anpassungsfaehige Supply-Chain-Prozesse implementiert, die auf die individuellen Anforderungen seiner Kunden eingehen.

"Mit unseren Qualitaetssicherungsprozessen konnten wir uns vom Wettbewerb differenzieren", sagt Olaf Konopka, Direktor des Logistics Centers, "nach der internationalen Qualitaetsmess-methode Six Sigma haben wir fuer die meisten Logistikablaeufe ein Sigma-Niveau von fuenf, bei der Inventur sogar das Sigma-Niveau sechs erreicht."

Ueber ein umfassendes Beschaffungs- und Bestandsmanagement werden von den Kerpener Supply Chain Services hohe Lieferfaehigkeiten und kurze Bereitstellungszeiten ermoeglicht. Komplexe Logistik- und Konfigurationsanforderungen der Kunden werden mit zentralem Rollout- und Projektmanagement gezielt bis zur Produktivsetzung der Systeme beim Endanwender unterstuetzt und begleitet. Der Reparatur- und Austauschdienst von Computacenter arbeitet 365 Tage im Jahr und bedient das gesamte Bundesgebiet ueber 22 Logistikstuetzpunkte innerhalb von vier Stunden. Darueber hinaus hat das Unternehmen im Zuge der Einfuehrung der Europaeischen WEEE-Direktive (Waste of Electrical and Electronic Equipment) einen effizienten Ruecknahmeservice aufgebaut. In diesem Rahmen uebernimmt der Dienstleister das Recycling und den Weiterverkauf der Altgeraete.

Die britische Muttergesellschaft hatte 2003 fuer Sourcing & E-Procurement den Preis schon einmal gewonnen. Die Beurteilung der Bewerbungen erfolgt in einem mehrstufigen Verfahren nach strengen Bewertungskriterien. Die Finalteilnehmer werden zusaetzlich von den Jury-Mitgliedern vor Ort besucht. Der Preis wird in sechs Branchen vergeben, dazu gibt es noch fuenf uebergreifende Sonderpreise.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.