Cloud Computing im Fokus - Systemhäuser sind noch skeptisch

(PresseBox) (Ludwigsburg, ) Das Thema Cloud Computing rückt bei IT-Anwendern immer mehr in den Fokus, wenn es um IT-Investitionen geht. Dennoch sind viele Systemhäuser noch skeptisch in Bezug auf die "Wolke". Die Ergebnisse der letzten Befragung (COMPRiS Channel Facts vom Juni 2010) hat COMPRiS zum Anlass genommen, 559 Reseller und Systemhäuser näher zum Thema zu befragen.

Partner haben immer noch hohe Sicherheitsbedenken

Der größte Teil der Befragten (21%) denkt beim Thema Cloud Computing an ein hohes Sicherheitsrisiko - vor allem in Bezug auf den Datenschutz. Weitere Assoziationen von Partnern:

- zu wenig Sicherheit gegen Serverausfälle (8%)
- erhöhter Umstellungsaufwand (16%)
- flexiblere Verfügbarkeit (13%)
- Schonung der Ressourcen (11%)
- Kosteneinsparpotenzial (11%)
- Bandbreitenfresser (5%)
- zu viel Veränderung (5%)
- kein Interesse an der Wolke (3%)

Dies deutet auf ein mangelndes Verständnis und zum Teil auch mangelndes Interesse bei den Systemhäusern und Resellern, wenn es um das Thema Cloud Computing geht.

Richten Ihre Partner die nötige Aufmerksamkeit auf das Thema Cloud Computing?

Cloud Computing bietet für den Kunden die Möglichkeit, mehr Flexibilität und Ressourcenschonung mit einer effizienten Kostenverwaltung zu verbinden. Die aktuellen Sicherheitstechnologien bieten ausreichenden Schutz, um die Datensicherheit zu gewährleisten.

Systemhäuser stehen diesem Thema nach wie vor zu kritisch gegenüber. Das Thema Cloud Computing stößt aber bei den Anwendern auf großes Interesse und wird die IT-Landschaft nachhaltig verändern.

COMPRiS empfiehlt daher den Herstellern, ihre Business Partner "fit" für die Cloud zu machen. Dies beinhaltet nicht nur die Aufbereitung von Success- und Referenz-Stories in einer für Partner nachvollziehbaren Form, sondern auch die Schulung und Zertifizierung von Partnern. Die Systemhäuser müssen sich auf die Geschäftsmodelle der Zukunft einstellen, um den steigenden Nachfragen gerecht zu werden und ihre Kunden umfassend beraten zu können. Über eine zielgerichtete Kommunikation kann der Hersteller seine Partner hier unterstützen.

COMPRiS kann Ihnen ein zielgerichtetes Konzept erstellen!

COMPRiS kann Sie als Hersteller dabei unterstützen. Durch unser eigenentwickeltes Channel-Management-Modell analysieren wir Ihre Channel-Strategie, erarbeiten ein umfangreiches Konzept für Sie und definieren konkrete Handlungsempfehlungen, um Ihre Potenziale im Markt abzuschöpfen.

Einen auf Sie zugeschnittenen Konzeptvorschlag erstellen wir Ihnen gerne. Ebenso stellen wir Ihnen gerne Referenzprojekte vor! Sprechen Sie uns an unter schmierer@compriscm.com

COMPRiS GmbH

COMPRiS ist europaweit für führende Hersteller und Distributoren der IT/TK Branche als Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen tätig. Das Leistungsspektrum umfasst strategische Beratungsansätze, Marktzugangs- und Potenzial Analysen im Channel Management sowie Services in den Bereichen Business Process Management, Value Communications und Channel Recruitment & Development.

Mit der Eigenentwicklung COMPRIS PRM stellt COMPRiS Herstellern ein Tool zum automatisierten Sales Out Measurement zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.