Compex Commerce denkt mit und reduziert die Geschäftsprozesskosten

Compex Systemhaus auf der EuroCIS in Düsseldorf

(PresseBox) (Düsseldorf,, ) Mit dem Schwerpunkt Zentral- und Filial-Warenwirtschaft inklusive integrierter Logistik, Lagerverwaltung und -steuerung, präsentiert die Compex Systemhaus GmbH ihre Handelssoftware Compex Commerce auf der diesjährigen EuroCIS. Anhand praxiserprobter Beispiele de-monstriert das Heidelberger Unternehmen den Ablauf branchenrele-vanter Referenzgeschäftsprozesse im Food- und Non-Food Bereich. Dazu zählen sowohl Stammdaten, Sortiments- und Aktionsplanung als auch Dispositions- und Logistikprozesse sowie die integriert ablaufen-den MDE-gestützten Geschäftsprozesse einer Filiale. Diese Prozesse bilden die jeweiligen Aufgaben der Anwender grafisch am Bildschirm ab, führen Schritt für Schritt durch die Tätigkeiten und stellen Funktio-nen und Eingabemasken dann bereit, wenn sie auch gebraucht werden. Ein weiterer Messeschwerpunkt liegt in der automatischen und auto-adaptiven Dispostition der Warenbestände. Mit Hilfe des „mitdenken-den“ Prognose-Tools von Compex Commerce sind Handelsunterneh-men jetzt in der Lage, den genauen Bedarf von Zentrallager, Verteil-zentren und Filialen zu berechnen. Das bedeutet zum einen: Die richti-gen Artikel zum richtigen Zeitpunkt in richtiger Menge zum besten Preis. Zum anderen sind künftig von einem Artikel genau so viele vorrätig, dass der Kundenbedarf exakt abgedeckt wird.

Die Handelssoftwarelösung Compex Commerce verfügt über mehr als 400 Referenz-Prozesse, die die Abläufe eines Handelsunternehmens umfassend abbilden. Dazu zählen beispielsweise Sortiments- und Konditionsgestaltung, automatische Adaptation und Disposition, Categorie Management sowie das Customer und Supplier Relationship Management oder das integrierte Supply Chain Management mit Lagerverwaltung und -steuerung. Während der Einführung von Compex Commerce beim Kunden lassen sich diese Standard-Prozesse an jede Kundensituation beliebig anpassen. Gleich ei-nem Maßanzug werden dem Anwender nur diejenigen Funktionsbausteine zur Verfügung gestellt, die er für die Erfüllung seiner Aufgabe benötigt.

Für die automatische und autoadaptive Disposition nutzt das Prognose-Tool von Compex Commerce so genannte mathematisch, stochastische Zeitrei-henanalysen. Diese Analysen erlauben es, die Stammdaten selbstständig zu ermitteln und permanent an die neuesten Abverkaufszahlen anzupassen. Durch den Abgleich der errechneten Daten mit den tatsächlichen Abverkäu-fen erstellt die Software für jeden Artikel eigene Prognoseszenarien und optimiert diese permanent am Verlauf des realen Abverkaufsgeschehens.

Compex Systemhaus GmbH

Das 1990 gegründete Heidelberger Unternehmen Compex Systemhaus GmbH hat sich mit einer Standard-Software für den Groß- und Einzelhandel erfolgreich am Markt etabliert. Unter der Leitung des Firmengründers und geschäftsführenden Gesellschafters Christophe Loetz konnte das Unternehmen in den vergangenen Jahren seine Position in Deutschland und verschiedenen europäischen Ländern weiter ausbauen. Es pflegt strategische Partnerschaften mit IBM und Oracle. Die Compex Teams setzen sich zusammen aus hochqualifizierten Experten mit mehrjähriger praktischer Erfahrung: Handels-, Logistik- und Projektspezialisten sowie Softwareentwickler. Diesen Erfolgskurs verdankt Compex seiner innovativen Software. Eigens entwickelte prozessorientierte Werkzeuge modellieren die Geschäftsprozesse zur Steuerung aller Warenwirtschafts- und Logistikabläufe mit Ausprägungen im Standard-Referenzmodell zum Beispiel für folgende Branchen: Lebensmittelhandel (Food/Non-Food), Baumärkte, Drogeriemärkte, technischer Handel, Sanitär und Baubeschlag.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.