Ideenreichtum auf dem Siegertreppchen

Lothar Späth zeichnet an diesem Freitag im Gästehaus Petersberg die 100 innovativsten Mittelständler aus

(PresseBox) (Königswinter, ) Sie richten ihre Firmenstrategie konsequent auf Innovationen aus und führen damit ihr Unternehmen erfolgreich durch die Krise: Die 100 innovativsten Mittelständler Deutschlands erhalten am Freitagabend im Gästehaus der Bundesregierung für ihren Erfindergeist das Gütesiegel "Top 100". Im Rahmen der gleichnamigen Wirtschaftsinitiative werden bereits zum 17. Mal Mittelständler für ihr außergewöhnlich gutes Innovationsmanagement ausgezeichnet. Ganz oben auf dem Siegertreppchen steht die baden-württembergische Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH, die damit den Titel "Innovator des Jahres 2009" trägt. Den Abend gestalten der Mentor des Projekts, Prof. Dr. h. c. Lothar Späth, Jurymitglied Prof. Dr. Roland Berger, Bundeswirtschaftsminister a. D. Dr. h. c. Wolfgang Clement sowie der wissenschaftliche Leiter, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Durch den Abend führt Nachrichtensprecherin Judith Rakers.

Der Unternehmensvergleich zeigt erneut: Ein gutes Innovationsmanagement macht erfolgreich. Zu den 100 Top-Innovatoren, die am Freitag ausgezeichnet werden, gehören 54 nationale Marktführer und 22 Weltmarktführer. Durchschnittlich zwei Drittel des aktuellen Gewinns erwirtschafteten sie mit Innovationen und innovativen Verbesserungen der vergangenen drei Jahre. Was die erfolgreichen Mittelständler außerdem so besonders macht, zeigt ein weiteres Ergebnis der "Top 100"-Studie: Mehr als die Hälfte der Unternehmen stellt ihren Mitarbeitern internes Risikokapital zur Finanzierung eigener Ideen zur Verfügung. "Das zeigt uns, dass die Top-Innovatoren schon jetzt an die Zeit nach der Krise denken und mittels antizyklischer Investitionen ihre Wettbewerbsposition weiter verbessern wollen", erklärt Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien.

Der "Innovator des Jahres 2009", die Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH ist ein eigentümergeführtes Familienunternehmen, das mit mehr als 520 Mitarbeitern Sonder- und Standardverpackungsmaschinen, vornehmlich für die Pharmaindustrie, plant, entwickelt, fertigt und installiert. Das erfolgreichste Bundesland ist Baden-Württemberg mit 42 ausgezeichneten Unternehmen. Insgesamt hatten sich in diesem Jahr 319 Firmen beworben. Die nächste Bewerbungsrunde der renommierten Mittelstandsinitiative startet ab sofort. Informationen gibt es unter info@compamedia.de.

Die 10 Besten auf einen Blick:

1. Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH
2. PROFAS GmbH & Co. KG
3. CAS Software AG
4. Verfahrenstechnik Hübers GmbH
5. RENA GmbH
6. SBS-Feintechnik GmbH & Co. KG
7. P3 Digital Services GmbH
8. CSAT GmbH
9. IFOK GmbH
10. INNEO Solutions GmbH

Projekt, Mentor und wissenschaftliche Leitung

compamedia zeichnet mit dem Projekt "TOP 100" bereits seit 17 Jahren mittelständische Unternehmen mit außergewöhnlichem Innovationspotenzial aus. Mentor des Projekts ist Prof. Dr. h. c. Lothar Späth. Verantwortlich für die Untersuchung zeichnet Prof. Dr. Nikolaus Franke, Leiter des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Bewertet wurden der Innovationserfolg der Unternehmen sowie ihre Leistungen in den Bereichen "Innovationsförderndes Top-Management", "Innovationsklima", "Innovative Prozesse und Organisation" sowie "Innovationsmarketing". Medienpartner ist die Süddeutsche Zeitung.

Der Organisator: compamedia GmbH

compamedia hat sich auf die Organisation von Benchmarkingprojekten für den Mittelstand und den Aufbau mittelständischer Netzwerke spezialisiert. compamedia betreut das Innovationsprojekt "Top 100 - Die 100 innovativsten Unternehmen im Mittelstand" und den Arbeitgebervergleich "Top Job - Die 100 besten Arbeitgeber im Mittelstand". Jüngstes Projekt ist "Ethics in Business - Vorreiter ethischen Handelns".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.