Barrierefreies eLearning für Sehbehinderte und Blinde in Europa

Community4you implementiert Lernplattform im EU-Förderprojekt SEE-VIP

(PresseBox) (Chemnitz, ) Im Rahmen des EU-Förderprojektes „SEE-VIP – Selected eLearning Education for Visually Impaired People“ (Sokrates, Programm Grundtvig 1 Ausbildungskurse und Verbreitungsprojekte) entwickelt das Chemnitzer IT-Unternehmen Community4you eine barrierefreie eLearning Plattform. Hauptziel des Projektes ist die Integration von arbeitslosen Sehbehinderten und Blinden in den ersten Arbeitsmarkt; wobei diese durch qualifikationsspezifische eLearning-Angebote für die Berufszweige Dolmetscher und Teleübersetzer gefördert wird. Für Community4you steht dafür die Optimierung des Wissensmanagement und eLearning Systems open-EIS (www.open-eis.com) hinsichtlich der Wissensbereitstellung und Wissensvermittlung durch sehbehinderte Personen im internationalen Kontext im Vordergrund. Das Hauptaugenmerk bei der Erstellung der sehbehindertengerechten Lernplattform liegt darin, dass sehbehinderte Softwareprogrammierer an der Gestaltung, Optimierung und Entwicklung der Lernumgebung beteiligt sind. Vor allem bei der Nutzung des Autorentools durch blinde Autoren übernimmt das Projekt eine Vorreiterrolle, da es Lernplattformen dieser Art bisher nicht gibt.

Ein Anforderungsprofil für die eLearning Plattform für Sehbehinderte und Blinde auf Basis umfangreicher Praxistests, die Förderung der Chancengleichheit durch eine barrierefreie Lernplattform und eLearning-Kurse, Informationskompetenzvermittlung sowie die Vorbereitung auf die Absolvierung der Dolmetscherprüfung sind wichtige Ziele, die das Projekt verfolgt um die Vermittlungschancen zu steigern. Neben der eLearning Plattform sollen Kurse zum Informationsmanagement und für Assessments entstehen. So können beispielsweise Sprachtests für Englisch nach internationalem Standard durchgeführt und ausgewertet werden. Unter Nutzung des open-EIS eLearning Systems lassen sich eigene Kurse browserbasiert, ohne HTML-Kenntnisse und ohne Notwendigkeit der Installation spezieller Plugins durch Sehbehinderte selbst erstellen. Angelegte Kurse sind wieder verwendbar, sodass Inhalte für mehrere Klassen eingesetzt und individuell angepasst werden können. Weiterhin soll durch das Projekt ein Online-Übersetzernetzwerk zur Förderung von Dolmetschertätigkeiten entstehen.
Die internationale Projektkooperation erfolgt mit österreichischen, deutschen, finnischen, britischen, slowakischen, niederländischen, estnischen und litauischen Hochschulen sowie Erwachsenenbildungseinrichtungen mit Schwerpunkt auf Sehbehinderte und mit KMU, die auf den Gebieten der Sehbehindertenausbildung und -weiterbildung sowie -integration tätig sind. Das Projekt läuft bis September 2007.

community4you AG

Das IT-Softwareunternehmen Community4you GmbH (www.community4you.de) kombiniert in seiner Enterprise Portal Systemlösung open-EIS (www.open-eis.com) ein Wissens- und Informationsmanagement- System mit integrierten eLearning Funktionalitäten auf einer modernen, internetbasierten Portalplattform mit serviceorientierter Architektur. Ziel der Software ist, jedem Mitarbeiter eines Unternehmens oder einer Verwaltung zu jeder Zeit und von jedem Ort Zugriff auf alle für ihn relevanten Informationen zu ermöglichen, auch ohne permanenten Internetzugang. Auf der Basis von Erfahrungen aus Business-, Kommunikations- und Technologieprojekten konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung innovativer, performanter Lösungen für die Bereiche eBusiness, eLearning, eGovernment und eCommerce unter Linux/Unix und Windows. Die Community4you GmbH wurde am 1. Januar 2001 gegründet und betreut heute Kunden wie Messe Frankfurt, OTTO GmbH & Co KG, VW Coaching GmbH, BGW, Deutsche Telekom, Deutsche Messe AG, Commerzbank und Deutsche Bahn sowie Ministerien und Institutionen der öffentlichen Verwaltung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.