Agile Softwareentwicklung beschleunigt open-EIS Major Release

Agile Softwareentwicklung beschleunigt open-EIS Major Release

(PresseBox) (Chemnitz, ) Das neue Major Release ihrer Wissensmanagement und eLearning Lösung open-EIS realisierte die Community4you GmbH dank Agiler Softwareentwicklung in kürzester Zeit. Zahlreiche Kundenwünsche wurden so auch während des Entwicklungsprozesses einbezogen. Diese hohe Flexibilität der Methode, die zu den Rapid Prototyping Methoden zählt, ist ihr großer Vorteil gegenüber dem statischen V-Modell der Softwareentwicklung. Die neue Version open-EIS 5.1 zeichnet sich unter anderem durch hohe Benutzerfreundlichkeit, dynamische Navigation und komplette Trennung von Layout und Content aus.

Beim V-Modell, dem Entwicklungsstandard für IT-Systeme der öffentlichen Verwaltungen, müssen im Unterschied zur Agilen Softwareentwicklung bereits zu Projektbeginn sämtliche Anforderungen feststehen und dürfen sich danach nicht ändern. In der Praxis sind jedoch viele Anforderungen zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt und viele Features werden vergessen während andere später nicht benötigt werden. Bei der Agilen Softwareentwicklung entsteht am Anfang eine Grundstruktur, die in vielen kurzen Entwicklungszyklen immer weiter angepasst und verfeinert wird. Somit wird die Qualität und Stabilität der Lösung erhöht. Dirk Liesch, Geschäftsführer der Community4you, dazu: „Durch diesen alternativen Entwicklungsprozess wird versucht zu verhindern, dass man in eine Sackgasse läuft oder grundlegende Dinge vergisst, zum Beispiel Häuser baut ohne vorher eine Kanalisation gebaut zu haben. Man muss nicht planen, wo sich in den nächsten 100 Jahren alle Einfamilienhäuser befinden, sondern hat ein grundlegendes Kanalisationsnetz, an das sich später alle Häuser anbinden können.“ Daher nutzt die Community4you in ihren Projekten diese Entwicklungsmethode. „Dies bedeutet natürlich weiterhin, dass jede Entwicklungsstufe ordentlich konzipiert wird, da das die Voraussetzung für eine gute Lösung ist.“, erklärt Liesch weiter.

Neben dem eigenen Release profitieren vor allem die Kunden der Communit4you, unter anderem die Messe Frankfurt und VW, von der Entwicklung nach dem Konzept der Agilen Softwareentwicklung. Projekte werden in einem Bruchteil von Zeit und Kosten realisiert. Gleichzeitig steigt die Kundenzufriedenheit, da in den jeweiligen Entwicklungszyklen, wenn sich die Anforderungen konkretisieren, jeweils die benötigten Merkmale implementiert werden. So entspricht das Endergebnis den realen Erfordernissen des Kunden. Wenn sich Kunden trotz Hinweis für die kostenintensivere Lösung nach dem V-Modell entscheiden, passt sich Community4you jedoch diesem Kundenwunsch an.

community4you AG

Das IT-Softwareunternehmen Community4you GmbH (www.community4you.de) kombiniert in seiner Enterprise Portal Systemlösung open-EIS (www.open-eis.com) ein Wissens- und Informationsmanagement- System mit integrierten eLearning Funktionalitäten auf einer modernen, internetbasierten Portalplattform mit serviceorientierter Architektur. Ziel der Software ist, jedem Mitarbeiter eines Unternehmens oder einer Verwaltung zu jeder Zeit und von jedem Ort Zugriff auf alle für ihn relevanten Informationen zu ermöglichen, auch ohne permanenten Internetzugang. Auf der Basis von Erfahrungen aus Business-, Kommunikations- und Technologieprojekten konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung innovativer, performanter Lösungen für die Bereiche eBusiness, eLearning, eGovernment und eCommerce unter Linux/Unix und Windows. Die Community4you GmbH wurde am 1. Januar 2001 gegründet und betreut heute Kunden wie Messe Frankfurt, OTTO GmbH & Co KG, VW Coaching GmbH, BGW, Deutsche Telekom, Deutsche Messe AG, Commerzbank und Deutsche Bahn sowie Ministerien und Institutionen der öffentlichen Verwaltung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.