Vertrauen und Kundenloyalität durch professionelle Klanggestaltung - comevis informiert auf der be.connected. über Audio-Branding

(PresseBox) (Köln, ) Ein hoher Wiedererkennungswert und beständiges Vertrauen in die Marke sind Eigenschaften, die ein erfolgreiches Unternehmen auszeichnen. Beim telefonischen Kundenservice kommt es nach Meinung der comevis GmbH & Co. KG insbesondere auf ein professionelles und sympathisches Klangprofil der Unternehmen an, denn dort können keine Bilder gezeigt werden, da nur ein Sinnesorgan adressiert wird - der Gehörsinn. Auf der Fachmesse für Kundenbeziehungsmanagement, der be.connected. in Frankfurt/Main, präsentiert das Kölner Unternehmen vom 23. bis 24. September Lösungen aus den Bereichen Audio Branding, Audio Marketing und Audio Interface Design zur akustischen Positionierung von Marken, Unternehmen und Produkten.

"Tagtäglich bekommen Verbraucher von Unternehmen im wahrsten Sinne des Wortes etwas zu hören. Dabei haben Unternehmen die Chance, ein positives und sympathisches Bild von sich zu erzeugen, das Vertrauen schafft, ein Image formt und die Loyalität der Kunden stärkt", erklärt Stephan Vincent Nölke, Geschäftsführer der comevis GmbH & Co. KG. "Von dieser Vertrautheit profitieren jedoch nicht nur Unternehmen unter Marketinggesichtspunkten, sondern beispielsweise auch öffentliche Einrichtungen, die Beratungsaufgaben wahrnehmen."

Unlängst hat die comevis ein sensibles Projekt für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend realisiert. Das Unternehmen wurde dabei mit der Gestaltung einer Hotline zum Thema Kindesmissbrauch beauftragt. "Bei der Callflow-Gestaltung und -Inszenierung kam es darauf an, kommunikative Kompetenz und den vertrauensvollen Anspruch besonders seriös hervorzuheben. Gerade in dieser sensiblen Thematik hat comevis die Expertise im Umgang mit Klangwelten und einer optimalen Stimmbesetzung im Audio-Interface-Design überzeugend bewiesen", erklärt Hildegund Ernst, Geschäftsstellenleiterin der unabhängigen Beauftragten zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Aufgrund der besonderen Spezialisierung auf die Daily-Touchpoints, setzte comevis bereits zahlreiche erfolgreiche Lösungen für Unternehmen um, die sich im Gedächtnis ihrer Kunden durch ein unverkennbares Klang-Profil an den Kontaktschnittstellen Telefonie, Mobile und Internet verankern möchten. Dadurch wird nicht nur die emotionale Key-Message der Marke transportiert, sondern die Kunden bekommen ein durchweg positiveres Bild vom Unternehmen - selbst bei Bestellprozessen oder Beschwerdeannahmen.

"Wie vielschichtig professioneller Kundenservice sein kann, zeigt der Ansatz der comevis sehr deutlich. Hier wird ganz genau analysiert, wie das Unternehmen eine intelligente Klangsystematik gezielt einsetzen kann, um dem Anrufer nachhaltig ein positives Gefühl zu vermitteln beziehungsweise ihn in eine optimale Stimmung zu versetzen", erklärt Christiane Nägler, Geschäftsführerin der Fachmesse be.connected. "Das richtige Design einer Lösung für ein perfektes Phone-Image kann dabei den entscheidenden Unterschied machen, ob ein Kunde nach wenigen Sekunden den Hörer auflegt oder sich durch ein angenehm gestaltetes Servicemenü leiten lässt und am Ende eine positive Erinnerung verbleibt."

comevis GmbH & Co. KG

Die comevis GmbH & Co. KG wurde im Jahr 2002 von Stephan Vincent Nölke gegründet. Der Experte und Berater für Audio-Branding und multisensorischen Marketing ist ebenfalls Autor des Fachbuchs "Das 1x1 des Audio-Marketings". Er ist Geschäftsführer der comevis GmbH & Co. KG und bundesweit als Dozent und Referent tätig. Zudem ist er Lehrbeauftragter in den MBA-Studiengängen an der Universityof-Applied-Sciences in Bonn.

Die comevis GmbH & Co. KG positioniert Unternehmen, Marken und Produkte akustisch und verleiht Ihnen ein eindeutiges Klang-Profil mit einem hohen Wiedererkennungswert.

Als Premiumanbieter entwickelt comevis außergewöhnliche Klang-Konzepte und realisiert deren Umsetzung in den Bereichen Audio Branding, Audio Marketing und Audio Interface Design. Die comevis-Methode fokussiert insbesondere die Daily-Touchpoints der Unternehmen. Dabei wird die emotionale Key-Message der Marke oder Kampagne wirksam unterstrichen. Zu den Kunden der comevis zählen neben öffentlichen Einrichtungen Unternehmen wie Asstel Versicherung, Base, Bosch, Continental, Deutsche BKK, Deutsche Telekom, E-Plus Gruppe, HypoVereinsbank, Meissen, Yves Rocher, WAZ Medien Gruppe und WGV Versicherungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.