Breite Palette von 4-Wege Combilifts

(PresseBox) (Monaghan, Irland, ) Combilift Ltd., der irische Hersteller und Erfinder des Combilift 4-Wege Allradgabelstaplers wird auf der diesjährigen CeMAT die bis jetzt größte Auswahl ihrer Modelle ausstellen. Gleich doppelt vertreten, auf dem Stand Nr. A 62 in der Halle 11, sowie mit laufenden Vorführungen der Fähigkeiten der Stapler im Freigelände auf dem Stand G05.

Das einfache aber geniale Konzept des Unternehmens – eine platzsparende und sichere 4-Wege Lösung für das Handling von langen und sperrigen Lasten – hat bis heute zu einem weltweiten Absatz von 4.000 Einheiten geführt. Der Stapler arbeitet als Front- Seiten- sowie Schmalgangstapler sowohl im Innen- als auch im Außenbereich, so dass der Kunde nur noch ein einziges Gerät benötigt – den Combilift – anstatt einer Kombination unterschiedlicher Gabelstapler. Die seitliche Fahrweise ermöglicht eine Reduzierung der Arbeitsgangbreite auf bis zu 2000mm, wodurch sich eine enorme Steigerung des vorhandenen Lagerplatzes erzielen lässt. Die Vielseitigkeit des Gabelstaplers hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen, die Einsatzmöglichkeiten übersteigen selbst die Vorhersagen des Herstellers und die Stapler werden mittlerweile weltweit in den unterschiedlichsten Industriebereichen eingesetzt.

Seit der Einführung der ersten Combilifts vor einigen Jahren wurde im Schnitt jedes Jahr ein neues Modell auf den Markt gebracht. Die Anzahl der Exponate auf der diesjährigen CeMAT reflektiert die Vielseitigkeit der Combilift Produktpalette.

Die Tragfähigkeiten reichen von 2.5t bis 12t, mit Diesel- Treibgas- oder den erst kürzlich batterie-elektrisch angetriebenen Combilift mit moderner Drehstromtechnik. Unter anderem wird das kompakte 2,5t Modell präsentiert. Dieses Modell ist besonders bei Kunden geschätzt, die leichtere Lasten zu bewegen haben, aber dennoch nicht auf die Vielfältigkeit des 4-Wege Combilifts verzichten wollen. Ein weiteres Ausstellungsstück ist der CL5000SL; ein 4-Wege Allrad-Seitenstapler mit einer Tragkraft von 5t, der eine entschieden bessere Handhabung als gängige Seitenstapler erlaubt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Seitenstaplern hat er eine niedrigere Plattform für eine noch erhöhte Lagerkapazität.

Combilift bietet jetzt auch den Aisle-Master Knickgelenkstapler als Teil ihrer Produktpalette an. Dieser Stapler kann sowohl als konventioneller Gegengewichtstapler als auch als Schubstapler arbeiten, und ist ideal für das Handling von palettierten Waren in engen Arbeitsgängen geeignet. LP Gas und Elektromodelle sind verfügbar.

Die unterschiedliche Modellvarianten und Tragkräfte, Masthöhen, Nutzbreiten sowie die umfangreiche Zubehörprogramm ermöglichen, dass fast jeder Combilift eine maßgeschneiderte Lösung für die unterschiedlichsten Bedürfnisse bietet.

Einsatzbeispiel 1

Menke Kunststoffe GmbH (MK), Marktführer in dem Zusatzprofilsektor, stellt Kunststoffprofile für einen europaweiten Kundenstamm her. Um einem 3-fachen Wachstum der Produktion in den letzten 5 Jahren standzuhalten, wurde wegen seiner vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, und der Fähigkeit, rund um die Uhr zu arbeiten, ein LP Gas betriebener Combilift als die optimale Lösung gewählt.

Vor dem Einsatz des Combilifts war eine Kombination von Seiten- und Elektrofrontgabelstaplern für die Beförderung von 6 m langen Profilen in ca. 1t schweren Langgutpaletten notwendig. Beide Staplertypen waren jedoch beschränkt einsetzbar, wie Geschäftsführer Jürgen Menke erklärt: „Der Seitenstapler war nicht wendig genug, in eingeschränkte Bereiche mit den Ladungen einzufahren. Der Frontstapler war nicht in der Lage, die Langgutpaletten durch die 3m breiten Tore zu transportieren.“

Als Front- Seiten- und Schmalgangstapler „in Einem“ , kann der Combilift alle geforderten Aufgaben bei MK meistern und somit die anderen Stapler ersetzen. Für den Innen- und Ausseneinsatz entwickelt, ist er dank hydrostatischen Allradantriebs und superelastischer Bereifung auf halbfestem Untergrund bei allen Witterungsbedingungen einsetzbar. Selbst bei Schnee kann er LKW’s im Hof be- und entladen. Rohmaterialien sowie das fertige Produkt befördert der Combilift, für einen zeitsparenden und wirtschaflicheren Betrieb.

MK bewegen im Jahr ca. 5,000 t Material und schätzen deshalb die robuste Bauart und die 4 Tonnen Hubkraft des Combilifts. Die ganze Tragkraft wird ausgenutzt, um bis zu vier volle Langgutpaletten auf einmal zu heben, zu transportieren und in den LKW zu laden. Die Wendigkeit und Fähigkeit des Staplers in schmalen Gängen zu arbeiten ermöglicht nach der Produktion eine platzsparende Lagerung. Weniger Transportschäden sind auch ein vorteilhaftes Ergebnis des „ ein Stapler – ein Fahrer“ Systems. Jürgen Menke bezeichnet den Combilift als „das optimale Gerät, das für die Industrie prädestiniert ist“.




Einsatzbeispiel 2

Ein Combilift LP Gas Stapler sorgt für ruhiges und effizientes Handling von extrem langen Holzladungen bei Holzbau Plöger, einem Unternehmen das sich auf die Anfertigung von Dachstühlen, Treppen, Fenstern und Haustüren spezialisiert hat.

Wegen der Lage seines Werksgeländes mitten in einem Wohngebiet und einer behördlichen Verordnung, nach der keine Dieselgeräte eingesetzt werden dürfen, suchte Betriebsleiter Johannes Plöger nach einer Alternative für die bisherige Kombination eines Elektro Vierwege- und eines Frontstaplers. Ziel war, einen geräuscharmen, emmissionsarmen, jedoch leistungsstarken Stapler zu finden, der Massivholz, KVH- und Leimbindematerial bis zu Längen von 14 Metern problemlos auf dem engen Hof befördern konnte.

Herr Plöger war schon lange wegen der mangelnden Leistung des alten Systems unzufrieden: „Das Elektrogerät war nicht robust genug und konnte die Bodenverhältnisse wegen der harten Vulkollan-Bereifung nicht bewältigen; nur der engen Platzverhältnisse wegen hatte ein Vierwegestapler Priorität.“

Da der Combilift so vielseitig ist, wird er in allen Phasen der Bearbeitung benutzt. Er kann volle Holzpakete von LKW’s am Straßenrand abladen, über eine steile Kante seitwärts in den Hof fahren, und am Lagerplatz einlagern. Ein Langgutgabelträger mit Zinkenverstellung gewährleistet produktschonende und stabilere Beförderung von 14 m langem Bauholz sowie Spanplatten, die sonst seitlich oder mittig durchhängen. Dank der platzsparenden Eigenschaften dieses Systems konnten Gangbreiten im Lagerbereich reduziert werden und die volle Hubhöhe von 4,5 m ausgenutzt. Herr Plöger schätzt, dass er 30% an zusätzlichem Lagerplatz gewonnen hat. Da der Combilift sehr schnell arbeitet ist auch die Abladezeit um die Hälfte verringert worden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.