COLT ernennt Rob Wharton zum Chief Information Officer

Anpassung und Vereinfachung der Systeme als Kernaufgaben

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) COLT Telecom hat Rob Wharton in die neu geschaffene Position des Chief Information Officer (CIO) berufen. Er ist dem Chief Technology Officer Alireza Mahmoodshahi unterstellt. Als CIO wird Wharton für alle strategischen Aspekte der internen IT und Systeme verantwortlich zeichnen, mit denen die Kunden, Lieferanten und das allgemeine Geschäft von COLT unterstützt werden. Zu seinen Kernaufgaben gehört auch die Anpassung und Vereinfachung der eingesetzten Systeme. Gleichzeitig vertritt Wharton COLT in allen CIO-spezifischen Themenfeldern. Seine Berufung ist damit in engem Zusammenhang mit der „Future in Focus“-Strategie von COLT zu sehen, die das Unternehmen im Herbst letzten Jahres startete und die darauf abzielt, u.a. die Aspekte Wachstum und Kosteneffizienz sowie Innovations- und Qualitätsführerschaft weiter auszubauen. Vor seinem Einstieg bei COLT war Wharton als CIO bei T-Mobile in Großbritannien sowie für Nortel Networks in den Märkten Kontinentaleuropa, Nordamerika und den Asien/Pazifik-Raum aktiv. Begonnen hat er seine Karriere bei International Computers Plc, bevor er zu Standard Telecommunication and Cable wechselte, wo er verschiedene Positionen, einschließlich des IT-Managers für internationale Kommunikation, Marine-Systeme und Integrierte Netzwerke, innehielt.

Alireza Mahmoodshahi, Chief Technology Officer bei COLT erklärt: „Rob Wharton bringt über seine weitreichenden Erfahrungen im IT- und Telekommunikationsmarkt hervorragende technische Kompetenzen mit, die uns bei der Umsetzung unserer ehrgeizigen strategischen Ziele nachhaltig unterstützen werden.“

Colt Technology Services GmbH

COLT ist einer der führenden Anbieter von Geschäftskommunikationslösungen für Großunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Wholesale-Kunden in Europa und bietet ihnen ein breites Portfolio an Daten-, Sprach- und Managed Services. COLT betreibt ein 25.000 Kilometer langes Glasfasernetz, das sich über 13 Länder erstreckt. Das Netz umfasst eigene Stadtnetze in den 34 wichtigsten europäischen Metropolen mit direkten Glasfaserverbindungen in 15.000 Gebäude und 18 eigene Rechenzentren.

Die Muttergesellschaft COLT Telecom Group S.A. ist an der London Stock Exchange (COLT) gelistet. Mehr Informationen über das Unternehmen und seine Dienstleistungen unter http://www.colt.net

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.