Cologne Bonn Business präsentiert Logistik-Region Köln/Bonn auf BVL Kongress in Berlin

Die Logistik-Region Köln/Bonn zählt zu den führenden Logistikzentren Europas / Größter Umschlagbahnhof für kombinierten Güterverkehr Dichtes Verkehrsnetz / Hervorragende Verknüpfung aller wichtigen Verkehrsträger

(PresseBox) (Köln, ) Cologne Bonn Business (CBB) präsentiert die Logistik- Region Köln/Bonn auf dem jährlichen Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) in Berlin.

In einem Gemeinschaftsauftritt mit Fraunhofer SCAI , Häfen- und Güterverkehr Köln, Guckuk Logistik, Kreissparkasse Köln, Logistikinitiative Rhein-Erft und Sparkasse Leverkusen werden die Vertreter der Region die Plattform nutzen, um sich im nationalen Wettbewerb zu positionieren.

Denn eine exzellente Infrastruktur mit den richtig strategisch gewählten Zielen macht den Logistikstandort Köln/Bonn zu einem der stärksten in Deutschland. Jeder 5. Logistik-Beschäftigte NRWs kommt aus der Metropolregion. Universitäten, Unternehmen, Netzwerke, Verbände und die Arbeitskreise der IHKn sorgen für einen umfassenden Informationstransfer und ständigen Austausch bei allen Branchenbeteiligten in der Region. Die regionale Zusammenarbeit garantiert zusätzlich, dass das Fachkräftepotenzial auch in der Logistikbranche bis 2025 in der Region durchgängig gesichert ist.

2009 nahmen 3.100 Besucher, 180 ausstellende Unternehmen, 141 Referenten und 220 Journalisten teil.

Interessiert? Besuchen Sie uns auf dem BVL-Kongress auf Stand L/12.

Besuchen Sie uns auf folgenden Events

BVL Kongress (20. – 22. Oktober 2010, Berlin, InterContinental Hotel, Stand L/12)
K (27. Okt. – 03. Nov. 2010, Düsseldorf, Messe Düsseldorf, Halle 7a/ Stand D35)

COLOGNE BONN BUSINESS

COLOGNE BONN BUSINESS Standortmarketing Region Köln/Bonn GmbH (CBB) präsentiert die Metropolregion Köln Bonn im nationalen und internationalen Kontext.

Mit über 3,4 Millionen Einwohnern ist die Region eine der stärksten Metropolregionen in Deutschland und für nationale und internationale Investoren ein attraktiver Investitionsstandort. Um den Bekanntheitsgrad der Wirtschaftsregion Köln/Bonn für Zielgruppen in diesem Umfeld zu erhöhen, setzt die Gesellschaft auf eine klare Profilierung über die regional starken Schwerpunktbranchen. Hierzu gehören Automotive/ Maschinenbau, Chemie, Finanz- und Versicherungswirtschaft, Handel, Logistik, Medien und IT / Telekommunikation. Mit einem demografiefesten Fach- und Führungskräftepotenzial positioniert sich die Region mit einem klaren Standortvorteil in Deutschland gegenüber Investoren.

CBB ist ein Zusammenschluss von lokalen Akteuren: acht Gebietskörperschaften, der Region Köln/Bonn Sparkassen GbR und der Wirtschaftsinitiative Köln/Bonn e.V. Geschäftsführerin der CBB ist Dr. Sylvia Knecht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.