Erfolge im Projektgeschäft

(PresseBox) (Hamburg, ) Sehr erfreulich ist die Projektentwicklung von COLEXON in Brandenburg. Anfang Oktober wurde mit dem Bau einer 35.000m2 großen Aufdachanlage begonnen. Außerdem ist die zweite Erweiterung der Großanlage in Haßleben fast abgeschlossen.

Eine Gesamtleistung von 2,4 MWp ist von der 35.000m2 großen Aufdachanlage im brandenburgischen Vetschau zu erwarten. Anfang Oktober haben die Hamburger Photovoltaik-Experten mit dem Bau der Aufdachanlage begonnen. Bis Ende dieses Jahres wird das Großprojekt fertiggestellt. Verpächter der Dachfläche ist die Porcelaingres GmbH der italienischen IRIS-Ceramica-Gruppe. Als Investor konnte die Lurz-Gruppe, die auf geschlossene Investmentfonds spezialisiert ist, gewonnen werden.

Fast abgeschlossen ist die zweite Erweiterung des COLEXON-Prestigeobjekts in Haßleben. COLEXON hat das Aufdach-Solarkraftwerk erstmals am 11. Dezember 2008 mit 4.600 kWp erfolgreich in Betrieb genommen. Damals handelte es sich um die weltgrößte Aufdachanlage mit First Solar-Dünnschichtmodulen. Nach der ersten Erweiterung Ende 2009 auf 5.800 kWp werden derzeit erneut über 1 MWp hinzu gebaut, so dass die Anlage nach dem Abschluss der aktuellen Bauarbeiten eine Gesamtleistung von 6.960 MWp aufweisen wird. Damit wird das Solarkraftwerk ca. 6,6 Mio. Kilowattstunden umweltfreundlichen Strom pro Jahr erzeugen. Dies entspricht einer jährlichen CO2-Einsparung von knapp 6.600 Tonnen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.