CMS berät Kennametal beim Kauf von Deloro Stellite

277 Millionen Euro - Deal

(PresseBox) (Frankfurt, ) Kennametal Inc. hat einen Vertrag über den Erwerb der Deloro Stellite-Gruppe von Duke Street Capital abgeschlossen. Der Kaufpreis beträgt rund 277 Millionen Euro. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden.

Ein großes internationales Team aus Kanzleien des CMS-Verbunds hat Kennametal bei dieser komplexen Transaktion unter Leitung des Londoner CMS-Partners Martin Mendelssohn umfassend beraten. Zu den umfangreichen deutschen Aspekten der Transaktion haben federführend die Frankfurter Partner Dr. Heike Wagner und Till Liebau von CMS Hasche Sigle beraten. Das laufende Fusionskontrollverfahren wird durch Stefan Lehr, Partner bei CMS Hasche Sigle in Frankfurt, betreut.

Die Deloro Stellite-Gruppe mit Sitz in London ist einer der führenden Hersteller von verschleißfesten Produkten und Anbieter von Lösungen rund um den Verschleißschutz. Mit rund 1.300 Mitarbeitern an Produktionsstandorten in Deutschland, Italien, China, USA, Kanada und Indien erwirtschaftet Deloro Stellite einem jährlichen Umsatz von rund 220 Millionen Euro.

Kennametal Inc. mit Hauptsitz in Latrobe, USA, ist an der New York Stock Exchange (NYSE) notiert. Der weltweit operierende Anbieter von Werkzeugsystemen, Bauelementen und modernen Hochleistungswerkstoffen ist globaler Marktführer bei Werkzeugen für den Bergbau und den Straßenbau. Mit mehr als 11.000 Mitarbeitern erwirtschaftet Kennametal einen Jahresumsatz von rund 2,4 Milliarden US-Dollar.

CMS Hasche Sigle berät Kennametal seit langem umfassend bei ihren umfangreichen deutschen und europäischen Aktivitäten.

Berater CMS Hasche Sigle (Frankfurt)

Dr. Heike Wagner, Corporate/M&A
Till Liebau, Corporate/M&A
Stefan Lehr, Kartellrecht
Dr. Tobias Kilian, Corporate/M&A
Johanna Hofmann, Real Estate
Dirk Smielick, IP (Köln)

Berater CMS Cameron McKenna (London)

Martin Mendelssohn, Corporate/M&A
Martin Treagus, Corporate/M&A

Berater CMS, China (Shanghai)

Andrew Halper, Corporate/M&A
Michael Wong, Corporate/M&A

Berater CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni (Rom)

Pietro Cavasola, Corporate/M&A S
erena Carroli, Corporate/M&A

Berater Buchanan Ingersoll & Rooney (Pittsburgh)

Ronald Basso, Corporate

Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/CMSHascheSigle

CMS Hasche Sigle

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden wirtschaftsberatenden Anwaltssozietäten. Mehr als 600 Anwälte sind in neun wichtigen deutschen Wirtschaftszentren sowie in Brüssel, Moskau und Shanghai für ihre Mandanten tätig. CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, dem Verbund unabhängiger europäischer Rechts- und Steuerberatungssozietäten insbesondere für Unternehmen, Banken und Organisationen, die geschäftlich in Europa tätig sind oder es werden möchten. CMS verfügt über fundierte Kenntnisse der lokalen rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Zusammenhänge. Mit 55 Büros in West- und Mitteleuropa sowie darüber hinaus bietet CMS mandantenorientierte Dienstleistungen durch eine international konsistente, individuell zugeschnittene Strategieberatung in 30 Ländern. CMS mit Hauptsitz in Frankfurt am Main wurde 1999 gegründet und umfasst heute zehn Sozietäten mit mehr als 2800 Anwältinnen und Anwälten.

CMS-Büros und verbundene Büros: Ams terdam, Berlin, Brüs sel, London, Madrid, Paris , Rom, Wien, Zürich, Aberdeen, Algier, Antwerpen, Belgrad, Bratislava, Bristol, Budapest, Buenos Aires, Bukarest, Casablanca, Dresden, Düsseldorf, Edinburgh, Frankfurt/Main, Hamburg, Kiew, Köln, Leipzig, Lissabon, Ljubljana, Luxemburg, Lyon, Mailand, Marbella, Montevideo, Moskau, München, Peking, Prag, Rio de Janeiro, Sarajevo, Sevilla, Shanghai, Sofia, Straßburg, Stuttgart, Tirana, Utrecht, Warschau und Zagreb.

Weitere Informationen zu CMS Hasche Sigle finden Sie unter www.cms-hs.com, zu CMS unter www.cmslegal.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.