prinz software engineering & data protection nimmt als Partner der cmp° Auszeichnung beim Mittelstandsprogramm 2009 entgegen

Kemptner Softwareschmiede von Intel ausgezeichnet

(PresseBox) (Kaufbeuren, ) Am 25. Juni 2009 vergab die CAS Software AG im Rahmen der 7. Auflage des – mit Unterstützung von Prof. Dr. h. c. Lothar Späth – von ihr initiierten Mittelstandsprogramm (www.mittelstandsprogramm.de) am Standort Karlsruhe, im dortigen ZKM (Zentrum für Kunst und Medientechnologie), zusammen mit seinen 55 Sponsoren insgesamt 169 Förderpreise im Wert von über € 1.3 Mio. an die Preisträger 2009.

Die Gesamtsumme aller bisher ausgelobten Förderpreise beträgt dabei inzwischen über
€ 10.5 Mio. und im 3. Jahr der Teilnahme erzielte die cmp° neuerlich 5 Auszeichnungen im Gesamtwert von € 31.534-, womit sich eine Gesamtsumme aller bisherigen – die Teilnahme am auch 2010 ausgeschriebenen Mittelstandsprogramm ist längst beschlossene Sache – Auszeichnungen von € 88.263.- ergeben.

2 Hauptpreis- und 2 Preisträgerschaften 2009 – darunter auch eine des Platinsponsor Intel – haben folgende Zusammensetzung:

Hauptpreise
Hardware & Office-Lösungen Intel € 10.000.-
Vertrieb & Kundenzufriedenheit tecRacer € 14.064.-
Preise
ERP, PPS, Lohn & Gehalt BEO GmbH € 900.-
ERP, PPS, Lohn & Gehalt JOTA GmbH € 5.000.-
Internet, Intranet, CMS meetyou conferencing € 1.570.-

Schon im Vorjahr war richtig “abgeräumt“ worden, denn mit 6 Preisvergaben von insgesamt € 17.639.- Fördersumme – darunter zwei Hauptförderpreise – durch drei Gold- und einem der Premiumsponsoren – dürfte ein echtes Novum gelungen sein, welches sich wie folgt darstellte:

actindo GmbH (Premium-Sponsor) Förderpreis 2 € 2.000.-
CAS AG (Gold-Sponsor) Förderpreis 3 € 480.-
COC AG Förderpreis 1 € 7.000.-
k+k GmbH (Gold-Sponsor) Förderpreis 3 € 5.750.-
Lightwerk GmbH (Gold-Sponsor) Förderpreis 3 € 1.850.-
TELiAS GmbH Förderpreis 1 € 559.-

Auch bereits 2007 zählte die cmp° cooperation mittelständischer partner mit insgesamt T€ 39 Fördersumme von accelle GmbH, Nürtingen und bedirect, Gütersloh – einem Joint Venture der Bertelsmann AG und Creditreform sowie dem Initiator, der CAS AG selbst auch – ausgezeichnet, zu den Hauptpreisträgern.

prinz software engineering & data protection (www.p-se.de) ist in der über 9-jähriger intensivsten Konzeptionsphase der PreCover°-Werbung medizin heute für die IT verantwortlich und hat dabei insbesonders den Internet gestützten workflow als zentrale Kommunikations- und Steuerungsplattform entwickelt.

Logische Folge, dass damit Tim Prinz auch die Auszeichnung des Platin-Sponsor Intel im ZKM (Zentrum für Kunst und Medientechnologie), Karlsruhe entgegen nahm.

Mit PAGE factory ist zudem ein weiteres am künftigen Firmensitz bereits tätiges Unternehmen als Produktions-Partner mit in der Projektverantwortung.

Dabei wird der Relaunch der Patientenzeitschrift medizin heute sowie der nationale Markteintritt der – regional über 55 Jahre bereits erfolgreichst bewährten – PreCover°- Werbung (www.cmp-medien.de) nach innovativer Weiterentwicklung realisiert.

Die hier zu Grunde liegende Nutzung der Geodaten zum Ausschluss von Streuverlusten und der Realisierung einer Gebäudegenauen Auslage – dem “Satellitengestützten Werbeerfolg“ also – hat u. A. auch dazu geführt, dass das Bayerische Wirtschaftsministerium in seiner Galileo Image-Broschüre zur Satelliten-Navigation auf
diese Geschäftspraxis als Referenz-Projekt verweist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.