Cluster NMW.NRW startet Wettbewerb "Nano erleben"

Gesucht: die innovativsten Nanotechnologie-Demonstrationsversuche

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Landescluster NanoMikro+Werkstoffe.NRW ruft ab sofort gemeinsam mit den Partnern Bayer MaterialScience, DECHEMA und CeNIDE zu dem bundesweiten Wettbewerb "Nano erleben" auf. Bis zum 30. April haben Oberstufenschüler, Lehrer, Lehramtsstudierende und Wissenschaftler die Chance, ihre kreativen Ideen in Nanotechnologie-Demonstrationsversuche fließen zu lassen und an den Cluster NMW.NRW zu schicken. "Wir möchten mit dem Wettbewerb Interesse und Begeisterung für zukünftige Technologien wecken und einen konkreten Anreiz schaffen, sich näher mit Nanotechnologie zu beschäftigen", so Harald Cremer, Landesclustermanager NMW.NRW. "Darüber hinaus haben die Versuche das Potenzial, der Öffentlichkeit zu zeigen, dass Nanotechnologie fundierte und spannende Wissenschaft ist, die wesentlich zu unserer Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit beiträgt", so Dr. Péter Krüger, Leiter der Arbeitsgruppe Nanotechnologie bei Bayer MaterialScience.

Eine Jury aus Nanotechnologie-Experten und aus einem Vertreter der nordrheinwestfälischen Verbraucherzentrale wird aus den Einsendungen die besten Versuche auswählen. Die Präsentation der ausgewählten Versuche und die Preisverleihung finden im August 2012 im Rahmen des ThyssenKrupp Ideenparks statt. Zu gewinnen gibt es Geldpreise im Gesamtwert von 2.250 Euro.

Die Anmeldeunterlagen und weitere Informationen rund um den Wettbewerb "Nano erleben" stehen ab heute im Internet bereit: www.nmw.nrw.de/nanoerleben

Clustermanagement NMW.NRW GbR

Der Landescluster NanoMikro+Werkstoffe.NRW (NMW) repräsentiert und betreut die nordrhein-westfälische Unternehmens- und Forschungslandschaft in den Bereichen Nanotechnologie, Mikrosystemtechnik, Optische Technologien sowie Innovative Werkstoffe. Ziel des Clusters NMW ist es, das Land Nordrhein-Westfalen national und international zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten wissensgestützten Wirtschaftsraum im Bereich der Nano-, Mikro- und Werkstofftechnologie zu machen. Dazu gehört die Schaffung eines innovationsfördernden und -beschleunigenden Umfelds gleichermaßen wie eine strategische Profilschärfung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.