Pünktlich zur Systems: Die Telefonie der Großen zum Preis für Kleine

Telefonie für Call Center auch für kleine und mittlere Unternehmen wirtschaftlich

(PresseBox) (Bad Homburg, ) Telefonfunktionen, die bisher vor allem Call Centern vorbehalten waren, macht die Clarity AG nun auch kleineren und mittleren Unternehmen zugänglich. Zur "Systems" (24. bis 28. Oktober in München) präsentiert das Bad Homburger Unternehmen die "Clarity Business Center Suite". Dahinter verbirgt sich ein speziell auf Unternehmen
zugeschnittenes Bundle des bewährten Clarity Communication Centers.

Das Clarity Communication Center ist eine softwarebasierte Telefonplattform, die auf handelsüblichen Windows-Servern läuft. Laut Angaben des Anbieters decke sie die gesamte Telefonie-Infrastruktur von der Nebenstellenanlage (PBX) über die Automatische Anrufverteilung (ACD) und Computer-Telefonie-Integration (CTI) bis hin zur Gesprächsaufzeichnung ab, ohne dass dafür spezielle Hardware benötigt werde. Claritys Spezialität sei zudem die nahtlose Integration von Sprachdialogsystemen in die Telefonie-Umgebung.

Die Clarity Business Center Suite umfasst neben den üblichen Komfort-Telefonie-Funktionen, wie Makeln und Weiterleiten, unter anderem Unified Messaging, Telefonkonferenzen sowie die Integration von Microsoft Outlook, Lotus Notes oder SAP Phone in das Telefonsystem. Weitere Module, wie zum Beispiel die sprachgesteuerte automatische Vermittlungszentrale "Contact Manager", können nach Kundenwunsch installiert, Heimarbeitsplätze und externe Firmenstandorte mittels Voice-over-IP eingebunden werden. Bedient wird das System über eine Windows-Oberfläche vom Arbeitsplatz-Rechner aus.

Ein weiteres Feature, die so genannte Mandanten-Fähigkeit, richtet sich an die Betreiber von gemeinsamen Bürostandorten ("Shared Offices"). Mit einer Installation des Clarity Communication Centers kann die Telefonie für mehrere Unternehmen bereitgestellt werden. Der Betreiber des Bürostandortes kann das System zentral administrieren. Jeder Mieter bekommt aber individuelle Telefonnummern, Funktionen, Ressourcen und Abrechnungen.

Großen Wert legt Clarity auf die Feststellung, dass das System nicht nur leistungsfähiger und flexibler ist als herkömmliche Telefonanlagen, sondern auch wirtschaftlicher. "Das gesamte System beruht auf Standard-Hardware und Windows. Dadurch kann es vom bestehenden Personal gewartet und gepflegt werden", betont der Clarity-Vorstandsvorsitzende Christoph Pfeiffer. Zudem könne ein Kunde das System in Leistung und Umfang exakt an die eigenen Bedürfnisse anpassen. "Dadurch kommen auch für kleine und mittlere Unternehmen Telefonfunktionen in Frage, die bisher nur Call Centern und Großunternehmen vorbehalten waren", so Pfeiffer.

Als Zielgruppe für die Business Center Suite nennt Clarity Unternehmen, die
- für neue Firmenstandorte eine Telefonie-Erstaustattung anschaffen,
- die Telekommunikationskosten zwischen verteilten Standorten senken möchten,
- ihre telefonische Erreichbarkeit verbessern möchten,
- Leasing- und Wartungskosten ihrer Telefonanlage senken möchten,
- sich größtmögliche Flexibilität für zukünftige Erweiterungen erhalten möchten.

Auf der Systems ist Clarity über den Partner Mec Electronics (Halle A3, Stand 150) vertreten.

Clarity AG

Die Clarity AG bietet Komfort-Telefonie, Telefonie-Ergänzung und Telefonie-Automatisierung - von der Telefonanlage bis zum Sprachdialogsystem - als integrierte Kommunikationslösung, das Clarity Communication Center, an. Das Clarity Communication Center dient der Verbesserung des telefonischen Kundenservices. Zu den Clarity-Kunden zählen Unternehmen und Call Center in sieben Ländern, darunter Indien und China, die auf Tausenden von Kanälen monatlich mehrere Millionen Gespräche abwickeln. Das Unternehmen mit Sitz in Bad Homburg bei Frankfurt am Main wurde im Jahr 2000 gegründet, beschäftigt 90 Mitarbeiter und ist 2002, 2003, 2004 und 2005 beim Unternehmerwettbewerb "Entrepreneur des Jahres" ausgezeichnet worden. Zudem gewann Clarity den "National Leadership Award" des Economic Forum Deutschland, den Unternehmerpreis "Innovativer Mittelstand" der Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie den Systems Innovation Area Award.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.