Citrix erweitert NetScaler Produktlinie: neue Hardware Modelle und virtuelle Appliances

(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Citrix Systems, führender Anbieter von Virtualisierungs-, Netzwerk- und Softwareasa-Service (SaaS)-Technologien, veröffentlicht im Rahmen der Interop Konferenz 2010 in Las Vegas zahlreiche neue Lösungen seiner NetScaler-Produktfamilie. Neben dem NetScaler Release 9.2 stellt das Unternehmen auch drei neue leistungsstarke NetScaler MPX Hardware Appliances vor und erweitert die NetScaler VPX Produktlinie um eine weitere virtuelle Appliance.

NetScaler 9.2 bietet deutliche Performanceverbesserungen bei der Bereitstellung von bandbreitenintensiven Multimedia-Inhalten. Videos werden durch den branchenweit ersten 64 Bit Shared-Memory Cache erheblich besser dargestellt. Auf Hochleistungs-MPX-Plattformen ergibt sich so eine Cache-Kapazität von bis zu 24 Gigabyte, die es den Anwendern erlaubt, große Videodateien direkt vom Service-Provider zwischenzuspeichern und Backend-Server zu entlasten. Das neue Release unterstützt darüber hinaus die steigende Anzahl von IPv6-Netzwerken - hier konnte die Leistung um das Vierfache gesteigert werden.

NetScaler MPX Appliances nutzen neue Intel Xeon-Prozessoren ideal aus

Daneben stellt Citrix mit den NetScaler Modellen MPX 17500, 19500 und 21500 drei neue High-End Hardware Appliances vor. Es ist damit das erste Netzwerksystem, das die Leistung der kürzlich vorgestellten Intel Xeon-Prozessoren der 5680 Serie optimal und umfassend abrufen kann. Während andere Anbieter stark an bestimmte proprietäre Hardware gebunden sind, kann Citrix mit seinem offenen Ansatz schneller auf Änderungen wie die neuesten CPU-Verbesserungen von Intel reagieren und seinen Kunden unmittelbar nach deren Einführung passende Features anbieten. Die neuen Modelle skalieren von 20 zu 35 und bis zu 50 Gbps Datendurchsatz und basieren auf der gleichen Hardwareplattform. Kunden sind so in der Lage über das Einspielen eines Lizenzschlüssels auf das jeweils höhere Modell upzugraden.

"Dank unserer einzigartigen und offenen Produktpalette ist es uns möglich, die Entwicklung mit führenden Plattformen voranzutreiben, sobald diese auf dem Markt sind. Genau das haben wir in diesem Fall bei Intel getan. Innerhalb weniger Stunden nachdem Intel den ersten Xeon 5600 Prozessor ausgeliefert hat, waren wir bereits in der Lage einen NetScaler MPX vorzustellen, der komplett auf der Basis von Intel-Technologie entwickelt wurde", erklärt Klaus Oestermann, Group Vice President und General Manager, Networking and Cloud Product Group bei Citrix Systems.

Wie die anderen NetScaler-Lösungen, beherrschen auch die neuen MPX Modelle alle bekannten NetScaler-Funktionen. Dazu gehören neben L4-7 Load Balancing und Content Caching auch Datenkomprimierung, SSL VPN und eine Application Firewall.

NetScaler VPX mit 15 Gbps Performance und Intel Ethernet SR-IOV-Technologie

In Las Vegas wurde zudem eine neue Version des NetScaler VPX der Öffentlichkeit präsentiert. Die virtuelle Appliance unterstützt nun 3 Gbps an Workload. NetScaler VPX gibt Unternehmen die Möglichkeit, Softwarebasierte Application Delivery Controller (ADC) als virtuelle Maschinen zu betreiben und diese einfach sowie dynamisch auf einem einzelnen Server oder in ganzen Cloud-Rechenzentren zu implementieren. In Zusammenhang mit der Intel Ethernet SR-IOV Technologie ermöglicht der neue NetScaler VPX sogar eine Geschwindigkeit von 15 Gbps, was einem Performance-Wert in der Größenordnung von hardwarebasierten Appliances gleichkommt.

Verfügbarkeit:

Der NetScaler 9.2 steht ab sofort unter http://www.citrix.com zum Download bereit.

Bestandskunden mit einem gültigen Wartungsvertrag entstehen hierfür keine zusätzlichen Kosten.

Die NetScaler MPX 17500, MPX 19500, MPX 21500 können ab sofort über Citrix Solution Advisors bezogen werden.

Die neue 3 Gbps NetScaler VPX Software erscheint im Laufe dieses Quartals.

Weitere Informationen und Fakten zu den Produkten:

NetScaler Produktseite (englisch)
http://www.citrix.com/English/ps2/products/product.asp?contentID=21679

Citrix Systems GmbH

Citrix Systems, Inc. (NASDAQ: CTXS) ist führender Anbieter von Virtualisierungstechnologien, mit denen Unternehmen IT als On-Demand-Service zur Verfügung stellen können. Citrix wurde 1989 gegründet und vereint Virtualisierungs-, Netzwerk- und Cloud-Computing-Technologien in einem kompletten Produktportfolio, das virtualisierte Arbeitswelten für Nutzer und virtualisierte Rechenzentren für IT-Abteilungen ermöglicht.

Mehr als 230.000 Unternehmen weltweit nutzen Citrix-Technologien, um ihre IT-Umgebungen schnell, einfach und kosteneffizient aufzubauen. Das Unternehmen zählt 10.000 Handels- und Allianzpartner in mehr als 100 Ländern. Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete Citrix einen Umsatz von 1,6 Milliarden US-Dollar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.