Kreis Mettmann schützt sich vor Viren und Spam mit IronPort-Lösungen

Öffentliche Hand spart Kosten durch automatisches Erkennen von Spam und Viren

(PresseBox) (München, ) IronPort Systems, Marktführer für sichere E-Mail, hat bei der Kreisverwaltung Mettmann die IronPort C30 Messaging Gateway Appliances installiert. Integrierte Reputations- und Contentfilter schützen nun die insgesamt rund 1.300 Benutzer automatisch vor Spam, Viren und sonstigen E-Mail-Bedrohungen. Die neue Lösung hat die Betriebskosten für die E-Mail-Verwaltung um rund 80 Prozent gesenkt. Gleichzeitig werden rund 96 Prozent aller Spam-Mails automatisch erkannt und ausgesiebt.

Die Kreisverwaltung Mettmann hat sich für die neue E-Mail-Sicherheitslösung entschieden, weil die stark anwachsende Zahl von Spam-Mails zu einem immer höheren Administrationsaufwand führte. "Um die täglich etwa fünfhundert Spam- und Virenmails zu bearbeiten, war ein Administrator pro Tag etwa eine Stunde beschäftigt", sagt Heinz-Willi von Husen, verantwortlich für die E-Mail-Systeme beim ME-BIT, dem Eigenbetrieb für Informationstechnologie des Kreises Mettmann. Die bisher eingesetzte Lösung erforderte eine tägliche Kontrolle der in den Quarantänebereich gestellten Spam- und Virenmails. Außerdem mussten die Spamfilterregeln teilweise täglich manuell angepasst werden.

In einem Auswahlverfahren setzte sich die IronPort C30 durch. Bereits bei der Testinstallation konnte das System durch eine schnelle und einfache Inbetriebnahme sowie hohe Leistungsfähigkeit überzeugen. Mit einer Kombination aus präventiven, reputationsbasierten mit reaktiven, inhaltsbasierten Filtern schützt die Lösung die Groupware Server Suse Open Exchange 4.0 direkt am Gateway vor äußeren Angriffen. Die Entscheidung des Reputationsfilters, ob eine IP-Adresse als seriös einzustufen ist, erfolgt auf Grundlage von SenderBase. Dieses erste und größte Netzwerk zur Überwachung von E-Mail-Absendern, analysiert bis zu 110 Parameter, um die Vertrauenswürdigkeit eines Absenders zu ermitteln.

"Die IronPort C30 blockt Spam-Mails gleich am Gateway ab. Diese gelangen somit erst gar nicht ins Netzwerk. Behörden können frei darüber entscheiden, von welchen Netzen sie E-Mails in ihr internes Netz hereinlassen. Dadurch werden unerwünschte E-Mails ferngehalten und die Messaging-Systeme entlastet", so Achim Kraus, Systems Engineer bei IronPort Deutschland.

"Die neue Lösung erkennt nun automatisch rund 96 Prozent aller eingehenden Spam-Mails und sortiert diese aus. Außerdem gingen die bisherigen Software-Upgrades völlig problemlos von statten. Wir sind sehr zufrieden, dass wir uns für IronPort entschieden haben", sagt Heinz-Willi von Husen.


Über SenderBase
SenderBase wird gespeist aus einem riesigen globalen Netzwerk. Die Datenbank beinhaltet Informationen von über 100.000 teilnehmenden Organisationen. Derzeit nutzen mehr als 40.000 Mailadministratoren die Datenbank regelmäßig. Neben Unternehmen und Providern verwenden auch immer mehr Universitäten das System. Pro Tag werden dadurch die Daten von mehr als fünf Milliarden E-Mails ausgewertet und Informationen von mehr als 20 Millionen IP-Adressen gespeichert. Die Datenbank wird seit 2002 ständig weiterentwickelt und bewertet historische Daten über drei Jahre hinweg. Mehr als 110 Parameter sind Grundlage zur Bewertung von IP-Adressen, etwa von offenen Proxies und Relays, also ungeschützten Mailservern, die sich von jedermann missbrauchen lassen. Buch geführt wird beispielsweise auch über Beschwerden nach erfolgtem Spam-Versand, korrekte DNS-Einträge und Akzeptanz von Return E-Mails, Herkunftsland sowie die Einträge aus mehreren verschiedenen Blacklists. Einsicht in einen Teil der Informationen bietet die Datenbank als Web-basierter Service öffentlich unter www.senderbase.org.

Cisco Systems GmbH

IronPort SystemsTM ist ein führender Hersteller von E-Mail-Sicherheitslösungen für kleine und mittelständische bis hin zu Global 2000 Unternehmen.
Die IronPort C-SerieTM Messaging Gateway Appliances und die IronPort Services SenderBaseTM und Virus Outbreak FilterTM bieten bei beispiellos einfacher Bedienung und sehr niedrigen Cost of Ownership einen permanenten Schutz für den ständig wachsenden Email-Verkehr in Unternehmen.
Mehr Informationen über Produkte, Lösungen und Services von IronPort finden Sie unter http://www.ironport.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.