SUPA: Kabellose IT-Infrastruktur auf der Orgatec

(PresseBox) (Ilsede, ) Der "Konferenztisch der Zukunft" macht die Infrastruktur unsichtbar: Nur das Notebook, der Tablet-PC oder das Smartphone stehen auf der Tischfläche. Die Stromübertragung (und die Aufladung der Akkus) erfolgt drahtlos - an jeder beliebigen Stelle. Mehr noch: Notebooks sind über "Wireless USB" untereinander und mit einem Beamer verbunden.

Dahinter steckt SUPA (Smart Universal Power Antenna) - die kabellose Infrastrukturlösung für Daten- und Energieübertragung. Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) entwickelt Euskirchen MANUFAKTUR in einem Konsortium von Forschungseinrichtungen und mittelständischen Technologieunternehmen die Basis für diese neue Lösung (Universität Paderborn, Fraunhofer ENAS, Euskirchen, Hotoprint und Christmann).

Die Stromversorgung der Geräte wird nach dem Prinzip der Elektrischen Induktion über Sende-Spulen geliefert, die in die Möbeloberfläche integriert sind. Hat das Endgerät (z.B.

ein Smartphone oder Notebook) einen SUPA-kompatiblen Empfänger, wird es direkt über die Möbeloberfläche mit Strom und Daten versorgt.

Endlich können Möbeldesigner auf mehr oder weniger gut versteckte Kabelkanäle und Anschlussdosen für Netzwerk, Beamer und Strom verzichten. Durchbrüche und Klappen in den Konferenztischen fallen weg.

Speziell für Pressevertreter findet eine Präsentation dieser Weltneuheit am

Mittwoch, den 27. Oktober 2010 um 11.00 Uhr in Halle 8 - Stand C 040

statt. Hier werden die Funktionsweise und der Background vorgestellt und weitergehende Details zu dieser revolutionierenden Entwicklung gegeben.

ORGATEC 2010 - Modern Office & Object

26. bis 30. Oktober 2010 in Köln

Halle 8 - Stand C 040

SUPA im Web: http://www.supa-technology.de

SUPA-Video: http://www.supa-technology.de/video

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.