Umweltfreundlich und doch leistungsstark: Die grünsten Computer und Fernseher jetzt auf ZEHN.DE

Listen mit grüner Technik

(PresseBox) (München, ) Wer die Umwelt schonen möchte, kann trotzdem Spaß haben - dank besonders energiesparender Technik. "Bei aktuellen Geräten gibt es bei gleicher Leistung enorme Unterschiede beim Energieverbrauch", erklärt Sepp Reitberger, Experte bei ZEHN.DE. Der stellvertretende Chefredakteur des Technik-Magazins CHIP zeigt jetzt auf dem Listenportal, welche Computer und Fernseher am wenigsten Energie verbrauchen und damit die Umwelt am meisten schonen.

"Generell verbrauchen moderne Flachbild-Fernseher weniger als traditionelle Röhrengeräte", verrät Reitberger. "Wer statt seiner alten 80-Zentimeter-Röhre einen 42-Zoll-Flachbildschirm anschafft, sollte nicht auf geringeren Stromverbrauch hoffen." Dennoch ist sogar ein 65-Zoll-Gerät auf Platz 1 von Reitbergers Liste. Der Mitsubishi LaserVue L65-A90 setzt auf eine besondere Technik: Laserrückprojektion. Damit verbraucht er nur 135 Watt - in etwa soviel wie ein typischer 32-Zoll-TV mit LCD-Technik.

Da der Mitsubishi-TV aber bisher nur in den USA zu haben und mit rund 7.000 Dollar kein Schnäppchen ist, hat Reitberger noch weitere grüne Empfehlungen in seiner Liste. So etwa den 32-Zoll-Fernseher Sony KDL-32E4050. Das Besondere an ihm: "Durch einen speziellen Sensor passt er sich der Umgebungshelligkeit an und verbraucht dann minimal nur noch 80 Watt", erklärt Reitberger. "Für einen Full-HD-Fernseher mit dieser Bildqualität ein fantastischer Wert."

www.zehn.de/greentv

Was für Fernseher gilt, gilt auch für Computer: Bei gleicher Leistung unterscheidet sich die Stromaufnahme oft drastisch. "Die Spanne bei den jährlichen Stromkosten für einen PC reicht von rund 10 Euro bis über 100 Euro", weiß Reitberger. Sein Favorit in punkto Sparsamkeit ist der Komplettcomputer Averatec A1 mit integriertem Bildschirm. "Gerade mal 20 Watt genehmigt sich das Gerät insgesamt", sagt Reitberger.

Der vom Hersteller Apple als besonders stromsparend beworbene Mac mini kommt in Reitbergers Liste auf Platz 6. Er ist ein vollwertiger Computer, auf dem nicht nur das Apple-Betriebssystem Mac OS X, sondern auch Windows läuft. "Ich finde, das ist jede Menge Gegenwert für die gut 30 Watt, die er verbraucht", meint Reitberger. Der Computer-Experte bewertet aber auch die speziellen "grünen" Geräte von Herstellern wie Dell oder Fujitsu-Siemens.

www.zehn.de/greenpc

Mehr Listen finden Sie auf www.zehn.de.

Sepp Reitberger - Experte bei ZEHN.DE

Sepp Reitberger ist stellvertretender Chefredakteur des Technik-Magazins CHIP. Sein Spezialgebiet sind grüne Computerthemen. Bereits in seiner Zeit als Leiter des CHIP-Testlabors führte er konsequente Energieaufnahme-Messungen bei allen Produktarten ein.

ZEHN.DE: Die ganze Welt der Männer

ZEHN.DE (www.zehn.de), das neue Listen-Portal von CHIP Communications, bildet die ganze Welt der Männer in Listenform ab. Ausgesuchte Experten geben ihr Wissen in Top-10-Listen weiter. Die Listen sind eingeteilt in die Kategorien Motor, Digital, Lebensart, Unterhaltung, Sport, Geld, Reise und Hobby.

Und sollten die Nutzer einmal nicht mit der von einem Experten verfassten Liste einverstanden sein: Kein Problem! Jeder kann die Listen auf ZEHN.DE nicht nur kommentieren und bewerten, sondern auch für sich neu sortieren - und sogar eigene Zehnerlisten erstellen. Die anderen Besucher können dann diskutieren und durch ihre Bewertungen entscheiden, wessen Liste ihnen besser gefällt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.