Liste zeigt: So verrückt sind eBay-Versteigerungen

Die 10 skurrilsten eBay-Auktionen jetzt auf ZEHN.DE

(PresseBox) (München, ) Wer kommt auf die Idee, seine Seele bei eBay zu versteigern? Dominik Hoferer weiß es. "Es war ein britischer Musiker, der mit dem Geld eine Band gründen wollte", verrät er. Hoferer ist Experte beim neuen Listen-Portal ZEHN.DE und hat die Liste "Die 10 skurrilsten eBay-Auktionen" verfasst. Sie ist nur eine von vielen amüsanten, lehrreichen und überraschenden Experten-Listen auf ZEHN.DE.

Auf Platz eins seiner Liste setzt Hoferer die berühmte Auktion des Papst-Golfs: Ein 21-jähriger Zivildienstleistender hatte ihn 2005 für exakt 188.938 Euro und 88 Cent an ein US-Spielcasino verkauft. Spannend und skurril auch die weiteren Plätze: Auf Rang vier findet sich etwa das Land Belgien, das ein belgischer Journalist zum Kauf anbot, der vom Regierungs-Chaos in seiner Heimat genervt war. "Es wurde aber nie verkauft, da eBay die unrealistische Auktion bei einem Gebot von zehn Millionen Euro stoppte", sagt Hoferer.

Anders das verkohlte Toastbrot, das angeblich das Gesicht der Jungfrau Maria zeigen sollte - es wechselte für 28.000 Dollar den Besitzer. Und auch die Schlüssel für das US-Gefängnis Anamosa fanden ihren Käufer. "Sie stammten aus dem Nachlass eines Schlossers", erklärt Hoferer. "Danach mussten alle Schlösser ausgewechselt werden."

"Die ZEHN.DE-Redaktion ist naturgemäß sehr viel im Internet unterwegs, dennoch waren wir überrascht, wie ungewöhnlich die Auktionen sind, die Dominik Hoferer für seine Liste gefunden hat", meint Stephan Goldmann, Redaktionsleiter von ZEHN.DE. "Wir freuen uns aber auch auf kuriose Erfahrungen, die andere User bei eBay-Auktionen gemacht haben." Denn ZEHN.DE ist interaktiv: Jeder User kann eigene Listen erstellen oder bestehende nach eignem Gusto neu sortieren.

Direkter Link zu den "10 skurrilsten eBay-Auktionen" auf ZEHN.DE: http://www.zehn.de/die10/skurrilsten/ebay-auktionen/-/26922
Mehr Listen finden Sie auf www.zehn.de.

Dominik Hoferer: CHIP-Redakteur, Webmagazin-Leiter und ZEHN.DE-Experte
Dominik Hoferer ist ein ausgewiesener Kenner des Internet - und damit prädestiniert als Experte für ZEHN.DE: Tagsüber ist er hauptberuflich als CHIP-Redakteur ständig im Internet unterwegs, testet Software und schreibt Anleitungen zur Sicherheit von Online-Banking. Abends interviewt er dann für sein eigenes Musikmagazin laxmag.de Bands wie The Hives, Sportfreunde Stiller oder die Beatsteaks.

ZEHN.DE: Die ganze Welt der Männer

ZEHN.DE (www.zehn.de), das neue Listen-Portal von CHIP Communications, bildet die ganze Welt der Männer in Listenform ab. Ausgesuchte Experten geben ihr Wissen in Top-10-Listen weiter. Die Listen sind eingeteilt in die Kategorien Motor, Digital, Lebensart, Unterhaltung, Sport, Geld, Reise und Hobby.

Und sollten die Nutzer einmal nicht mit der von einem Experten verfassten Liste einverstanden sein: Kein Problem! Jeder kann die Listen auf ZEHN.DE nicht nur kommentieren und bewerten, sondern auch für sich neu sortieren - und sogar eigene Zehnerlisten erstellen. Die anderen Besucher können dann diskutieren und durch ihre Bewertungen entscheiden, wessen Liste ihnen besser gefällt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.