Relaunch bei ZEHN.DE

Schlankeres Layout, optimierte Usability

(PresseBox) (München, ) Seit heute präsentiert sich das Listenportal ZEHN.DE (http://www.zehn.de) von CHIP Communications mit einer völlig überarbeiteten Seite. Im Kern des Relaunches steht ein zweispaltiges Layout, das auf schnelleren Seitenaufbau, eine intuitivere Seitennavigation und die Integration neuer Online-Werbeformen ausgelegt ist. Social Media-Tools wie Facebook und Twitter rücken stärker in den Mittelpunkt. Auch im Hinblick auf Cloud Computing zieht die Webseite nach zwei Jahren Erfahrung ein überwiegend positives Fazit.

"Seit dem Start von ZEHN.DE im Dezember 2008 haben wir die Seite permanent mit kleineren Releases verbessert. Nach knapp zwei Jahren war die Zeit reif für eine komplette Überarbeitung", erklärt Thomas Pyczak, Chefredakteur von ZEHN.DE. Das neue, zweispaltige Layout setzt stärker auf Textelemente, lässt die Seite übersichtlicher wirken und erleichtert dem Leser die Orientierung. Zudem bauen sich durch das reduzierte Layout die Seiten schneller auf.

"Mit dem neuen Look der Seite werden wir unseren hochwertigen Inhalten noch besser gerecht. Außerdem greifen wir damit aktuellste Webtrends auf, etwa durch die Verwendung von Google-Fonts im Header", so Pyczak. Auch die Integration von Social Media-Tools spielt ab sofort eine stärkere Rolle: Die User können jede Liste, die ihnen gefällt, direkt über einen Facebook- und Twitter-Button teilen. Die Sortierung in der Kategorie "beliebteste Listen" orientiert sich am "Gefällt mir"-Button von Facebook. Für Online-Werbekunden eröffnet der Relaunch ebenfalls neue Spielflächen: Neuartige Werbeformate wie Super-Banner oder Premium-Ads lassen sich ab sofort unterhalb des Headers integrieren.

Technologisch zählt ZEHN.DE zur Avantgarde: Als erste Medien-Webseite Deutschlands setzt das Listen-Portal seit dem Start komplett auf Cloud Computing. Der Kern des Angebots läuft auf Googles App Engine, Medieninhalte werden über die Amazon-Cloud ausgeliefert. Nach fast zwei Jahren zieht Bastian Stein, Head of Technology, ein überwiegend positives Fazit: "Wir haben eine enorme Verbesserung des Funktionsumfangs von App Engine erlebt, viele Features sind mittlerweile mit deutlich weniger Aufwand realisierbar. Cloud Computing ist erwachsen geworden." Der größte Vorteil sei nach wie vor die Kostenersparnis beim Betrieb der Seite. "Allerdings muss man dafür gelegentlich auch Nachteile bei der Verfügbarkeit in Kauf nehmen: Wenn die Google Cloud hin und wieder eine Störung hat, ist die Seite kurzzeitig komplett offline und man kann nichts tun als warten", so Stein.

ZEHN.DE: Die besten Listen

ZEHN.DE (http://www.zehn.de), das Listen-Portal von CHIP Communications, bietet aktuelle Top-10-Listen, verfasst von ausgesuchten Experten. Die Listen sind eingeteilt in die Kategorien Motor, Digital, Lebensart, Unterhaltung, Sport und Geld. Jeder Nutzer kann die Listen auf ZEHN.DE kommentieren, bewerten und eigene Zehnerlisten erstellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.