Oleum / Schwefelsäureanlage von BASF SE fertig gestellt

Engineering und Bauüberwachung vom Chemieanlagenbau Chemnitz

(PresseBox) (Chemnitz, ) Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme erfolgte durch den weltweit größten Chemiekonzer - die BASF SE - die Abnahme der größten Oleum/Schwefelsäureanlage der Welt am Verbundstandort Antwerpen/Belgien. Die Industrieanlage wird zukünftig 420.000 Tonnen SO3 pro Jahr - in Oleum und Schwefelsäure umgesetzt - produzieren.

Oleum ist ein wichtiger Ausgangstoff für die Kunststoffproduktion - ein Segment der BASF SE.

HUGO PETERSEN - ein Tochterunternehmen der Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH (CAC) - stellte das prozesstechnische Know-How für eine Form des Basic Engineering bereit. Die Ingenieure der CAC waren gemeinsam mit HUGO PETERSEN für das Detail Engineering, die Einkaufsdienstleistungen einschließlich der Lieferung von Hauptausrüstungen, die Bau- und Montageüberwachung sowie Inbetriebnahmeunterstützung des BASF-Personals verantwortlich.

Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH

Als international etabliertes Unternehmen für Anlagenbau und Verfahrenstechnik ist die Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH (CAC) erfahrener Ansprechpartner für umfassende Engineering-Leistungen. Seit mehr als 45 Jahren verfügt das Unternehmen aus dem sächsischen Chemnitz über Kompetenzen in den Bereichen Raffinerie- und Gastechnik, Petrochemie, Anorganische Chemie sowie Fein- und Spezialchemie. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden übernehmen die 230 Mitarbeiter alle Aufgaben von der Planung über die Errichtung bis zur Inbetriebnahme von komplexen Anlagen und Teilanlagen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.