Check Point verstärkt mit Endpoint Security R72 seine Führungsposition am Markt für Endpunktsicherheit

Fortschrittlichste Funktionen sorgen für höchst mögliche Sicherheit und sehr einfache Anwendung

(PresseBox) (Redwood City, Kalifornien/Ismaning, ) Sicherheitsspezialist Check Point Software Technologies Ltd. (Nasdaq: CHKP) kündigt heute mit Check Point Endpoint R72 eine bahnbrechende Version seines Single Agent für Endpoint Security an. Das neue Release wartet mit revolutionären Technologien für eine stark vereinfachte Anwendung und optimierte Endpoint Security auf. Die neue Check Point WebCheck Browser-Security schützt Unternehmens-PCs transparent und einfach vor der zunehmenden Anzahl Web-basierter Attacken, während die OneCheck Single-Authentifizierung alle Endpoint Security-Subsysteme und eine automatische VPN (Virtual Private Network)-Verbindung zur Verfügung stellt.

"Wenn wir die Unternehmen effektiv dabei unterstützen wollen, sich erfolgreich vor der wachsenden Flut von Web-basierten Attacken zu schützen, müssen wir neue, adäquate Methoden für den Schutz von Endgeräten entwickeln und anbieten", so Klaus Meckel, Head of Endpoint Security EMEA bei Check Point. "Wenigstens ebenso wichtig ist es aber, dass die eingesetzten Lösungen transparent bleiben und so einfach wie möglich anzuwenden und zu verwalten sind. Beides haben wir mit Endpoint Security R72 konsequent verfolgt und geschafft: Die Lösung schützt die unternehmensweit genutzten Endgeräte mit den jüngsten Entwicklungen modernster Sicherheitstechnologie und ist gleichzeitig so einfach anzuwenden, wie nie zuvor."

Lässt Web-Attacken keine Chance: Check Point WebCheck

Mit seiner neuen WebCheck Browser Security erweitert Check Point Endpoint Security R72 die Endpunktsicherheit um eine neue Anwendungsebene, die insbesondere für Unternehmen bislang nicht zur Verfügung stand. WebCheck arbeitet in einem dualen Browser-Modus, der Unternehmensdaten vom Internet abschirmt und isoliert, so dass die Mitarbeiter frei im Web surfen können, gleichzeitig aber vollständig vor dem unbewussten Herunterladen von Software auf ihren Rechner (s.g. Drive-by-Downloads) und Phishing-Systemen geschützt sind.

"Es ist heutzutage selbstverständlich, dass die Mitarbeiter eines Unternehmens täglich im Web unterwegs sind - was aber unvorhersehbare Gefahren für einzelne Rechner oder auch das gesamte Unternehmensnetzwerk mit sich bringen kann", so Toshikazu Ohtani, Geschäftsführer der Security System Division bei der japanischen NEC Soft Ltd. "Check Point Endpoint Security R72 ist das Produkt, auf das wir beim pro-aktiven und präventiven Schutz vor Web- und Browser-Risiken vertrauen. Die Lösung bietet uns nicht nur die erforderlichen Schutzmaßnahmen, sondern auch eine unvergleichliche Benutzerfreundlichkeit."

Einmal gecheckt, immer verbunden: OneCheck

Um dem Endanwender die Nutzung der Lösung so einfach wie möglich zu machen, bietet Endpoint Security R72 eine so genannte OneCheck-Authentifizierung sowie eine VPN Auto-Connect-Funktion für die automatische Herstellung einer remote access VPN-Verbindung. OneCheck stellt mit einem einzigen, einfachen Login automatisch alle Endpoint Security-Subsysteme zur Verfügung, einschließlich Windows-Login, Festplatten- und Datenträgerverschlüsselung. Das neue VPN Auto-Connect sorgt dafür, dass die Benutzer auch dann ununterbrochenen Netzwerkzugriff haben, wenn sie zwischen LAN- und WLAN-Verbindungen wechseln müssen. Die Verbindung wird selbsttätig nach einer erfolgreichen OneCheck-Authentifizierung hergestellt, wobei sie automatisch die korrekte Konfiguration für den entfernten Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk erkennt. Die Mitarbeiter verfügen also, ohne sich fortlaufend identifizieren und anmelden zu müssen, über unterbrechungsfreien und nahtlosen Netzwerkzugriff, was nicht zuletzt in einer signifikanten Entlastung des IT-User Help Desks resultiert.

Funktionen und Vorteile von Check Point Endpoint Security R72:

- Ein einheitlicher Single Security Agent kombiniert fortschrittliche Security und einfache Anwendung, sowohl für Endanwender als auch für Security-Administratoren.

- Umfassender Schutz von Endgeräten: integrierte Firewall, NAC, Programmkontrolle, Remote Access, Antivirus, Anti-Spyware sowie vollständige Festplatten- und Datenträgerverschlüsselung, einschließlich Portkontrolle.

- Das zum Patent angemeldete Check Point WebCheck arbeitet im dualen Browser-Modus und sorgt so für die Isolierung der Unternehmensdaten vom Internet. Die Lösung bietet außerdem einen zusätzlichen Security Layer mit einzigartiger Browser-Virtualisierung, heuristischem und Signatur-basiertem Anti-Phishing und einer fortschrittlichen Seitenerkennungstechnologie für die Identifizierung schadhafter Web-Sites (Malware Site Detection).

- Die neue OneCheck-Authentifizierung gibt automatisch alle Security-Subsysteme frei, einschließlich Windows, Disc Encryption, VPN u. a.

- VPN Auto-Connect bietet dem Anwender einen komfortablen Netzwerkzugriff und stellt unterbrechungsfreie Konnektivität sicher.

- Zentralisiertes Management und Logging vereinfachen die Administration der Endpoint Security-Policy.

- Die Verfügbarkeit in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Russisch und Spanisch ermöglicht eine globale Nutzung der Lösung.

Verfügbarkeit

Check Point Endpoint Security R72 ist ab sofort verfügbar und kann über Check Points weltweites VAR (Value Added Reseller)-Netzwerk bezogen werden. Weitere Informationen zu Endpoint Security R72 stehen unter www.checkpoint.com/products/endpoint_security/info.html zur Verfügung.

Check Point Software Technologies GmbH

Check Point Software Technologies Ltd. (www.checkpoint.com) ist ein führender Anbieter von intelligenten Sicherheitslösungen. Das Unternehmen gilt sowohl im weltweiten Enterprise Firewall-Markt, als auch im Personal Firewall-, Datensicherheits- und VPN-Segment als unbestrittener Marktführer.

Mit seinem Konzept der "TOTAL Security" fokussiert das Unternehmen ausschließlich auf IT-Sicherheit und verfügt über ein umfassendes Portfolio an Lösungen für die Netzwerksicherheit, Datensicherheit und das Security Management. Auf Basis seiner NGX-Plattform bietet Check Point eine so genannte "Unified Security Architecture", also eine vereinheitlichte Sicherheitsarchitektur für den Schutz geschäftlicher Kommunikation und Ressourcen in unternehmensweiten Netzwerken und Applikationen, im Außendienstbereich sowie in Geschäftsfilialen und Partner-Extranets.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen mit Check Point Endpoint Security marktführende Endpoint- und Datensicherheitslösungen an. Die Produkte schützen und verschlüsseln sensitive Geschäftsinformationen, die auf PCs und anderen mobilen Endgeräten hinterlegt werden. Check Points mehrfach preisgekrönte ZoneAlarm-Lösungen schützen pro-aktiv Millionen PC-Nutzer vor Hackern, Spyware Viren und Identitätsdiebstahl.

Weltweit setzen tausende Organisationen aller Branchen und Größen - darunter 100 Prozent der Fortune 100-Unternehmen - auf die Sicherheitslösungen von Check Point. Höchste Qualität bei Vertrieb, Integration und Service der Produkte wird durch ein weltweites Netzwerk aus tausenden von Check Point-Partnern sichergestellt. www.checkpoint.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.