Check Point baut seine Position am Markt für Security-Virtualisierung mit einer neuen Reihe von Appliances aus

Neue VSX-1 Modelle ermöglichen Unternehmen, Rechenzentren und Service Providern die Konsolidierung von bis zu 150 Security Gateways auf einer einzigen, dedizierten Appliance

(PresseBox) (Ismaning, ) CeBIT/Hannover, Halle 2/Stand A30, CeBIT/Magirus-Virtualisierungsforum, 3.-8.3.2009 -Mit einer neuen Reihe von VSX-1 Appliances bietet Sicherheitsspezialist Check Point Software Technologies Ltd. (Nasdaq: CHKP) jetzt dedizierte Vorrichtungen für virtualisierte Security-Umgebungen an. Die VSX-1-Produkte ermöglichen Unternehmen, Datenzentren und Service Providern die Konsolidierung von bis zu 150 Security Gateways mit Firewall, IPsec und SSL Virtual Private Network (VPN), Intrusion Prevention, VoIP Security und URL Filtering auf einem einzigen Gerät.

"Durch den Einsatz der VSX-1 Appliances und die Konsolidierung der Security Gateways schöpfen die Kunden nicht nur die Kapazitäten der Geräte besser aus und sparen - ohne jegliche Kompromisse an die Sicherheit - Energie, Platz und Kühlkosten", so Dr. Christoph Skornia, Technical Manager Central Europe bei Check Point in Ismaning. "Sie erhöhen gleichzeitig auch die Skalierbarkeit und Effizienz ihrer Security-Infrastruktur. Insbesondere Service Provider können mit Hilfe von VSX-1 ihre Infrastruktur optimieren, indem sie den Sicherheitsbedarf mehrerer Kunden über nur ein dediziertes Gerät abdecken und managen."

Firewall-Durchsatz von bis zu 27 Gbps

Die neue Check Point VSX-1 Appliance-Reihe umfasst drei Modelle. Die VSX-1 3070 erlaubt bis zu 10 virtuelle Security Gateways und bietet einen Firewall-Durchsatz von 4,5 Gbps sowie einen VPN-Durchsatz von 1,1Gbps. Das Modell VSX-1 9070 unterstützt bis zu 150 Security Gateways und leistet einen Firewall-Durchsatz von 13,5 Gbps sowie einen VPN-Durchsatz von 3,5 Gbps. Auch die VSX-1 9090 bietet Support für bis zu 150 Firewalls, wartet dabei aber mit einem Firewall-Durchsatz von 27 Gbps und einem VPN-Durchsatz von 7 Gbps auf.

Jedes virtuelle Gateway innerhalb einer VSX-Appliance bietet den gleichen, umfassenden Schutz wie ein physikalisches Check Point Security Gateway und ist vollständig in die zentrale Check Point-Managementkonsole integrierbar.

Die Funktionen und Vorteile der Check Point VSX-1 Appliances umfassen:

Vollständig virtualisierte Netzwerkumgebung mit erstklassiger Firewall-, VPN-, Intrusion Prevention- und URL Filtering-Technologie Konsolidierung von 5 bis zu 150 Security Gateways auf einer einzigen, dedizierten Appliance - spart Energie, Platz und Kühlkosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Skalierbarkeit Zentrales Management erlaubt die Verwaltung von virtuellen und physikalischen Security Gateways auf der gleichen, einheitlichen Plattform.

ClusterXL- und SecureXL-Technologien stellen hohe Performance-Levels, Ausfallsicherheit und Durchsatzraten im Multi-Gigabit-Bereich sicher.

"Check Point VSX-1 ist die virtualisierte Security-Lösung für die wir uns entschieden haben, um unsere Betriebskosten reduzieren und gleichzeitig unsere Anforderungen abdecken zu können", so Parvinder Singh, Corporate Vice President bei der indischen Max New York Life Insurance Co. Ltd., und zufriedener Check Point-Kunde. "Es war die richtige Investition für die Optimierung unserer IT-Ausgaben."

Weitere Informationen zu den VSX-1 Appliances stehen unter www.checkpoint.com/products/vpn-1_power_vsx/index.html zur Verfügung.

Preise und Verfügbarkeit

Check Point VSX-1 Appliances sind ab sofort verfügbar und können über Check Points weltweites VAR (Value Added Reseller)-Netzwerk bezogen werden. Preis- und Lizenzinformationen unter: https://pricelist.checkpoint.com.

Check Point Software Technologies GmbH

Check Point Software Technologies Ltd. (www.checkpoint.com) ist ein führender Anbieter von intelligenten Sicherheitslösungen. Das Unternehmen gilt sowohl im weltweiten Enterprise Firewall-Markt, als auch im Personal Firewall-, Datensicherheits- und VPN-Segment als unbestrittener Marktführer.

Mit seinem Konzept der "TOTAL Security" fokussiert das Unternehmen ausschließlich auf IT-Sicherheit und verfügt über ein umfassendes Portfolio an Lösungen für die Netzwerksicherheit, Datensicherheit und das Security Management. Auf Basis seiner NGX-Plattform bietet Check Point eine so genannte "Unified Security Architecture", also eine vereinheitlichte Sicherheitsarchitektur für den Schutz geschäftlicher Kommunikation und Ressourcen in unternehmensweiten Netzwerken und Applikationen, im Außendienstbereich sowie in Geschäftsfilialen und Partner-Extranets.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen mit Check Point Endpoint Security marktführende Endpoint- und Datensicherheitslösungen an. Die Produkte schützen und verschlüsseln sensitive Geschäftsinformationen, die auf PCs und anderen mobilen Endgeräten hinterlegt werden. Check Points mehrfach preisgekrönte ZoneAlarm-Lösungen schützen pro-aktiv Millionen PC-Nutzer vor Hackern, Spyware Viren und Identitätsdiebstahl.

Weltweit setzen tausende Organisationen aller Branchen und Größen - darunter 100 Prozent der Fortune 100-Unternehmen - auf die Sicherheitslösungen von Check Point. Höchste Qualität bei Vertrieb, Integration und Service der Produkte wird durch ein weltweites Netzwerk aus tausenden von Check Point-Partnern sichergestellt. www.checkpoint.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.