Changhong stellt erstes eigenes Betriebssystem für Smart-TVs vor

Xuanyuan TVOS ermöglicht Multi-Screen-Interaktion durch Sprach- und Gestensteuerung und die Vernetzung mit Android-Geräten

(PresseBox) (München, ) Auf der letzte Woche zu Ende gegangenen CES in Las Vegas konnten interessierte Besucher bereits einen Blick auf die neueste Entwicklung aus dem Hause Changhong werfen: Das Smart-TV-Betriebssystem Xuanyuan TVOS. Bei der Innovation handelt es sich um die erste direkt in China entwickelte Software, mit der Changhong die nächste Generation moderner TV-Geräte einläutet. Dank Xuanyuan TVOS lassen sich damit ausgestatte Fernseher vom Nutzer durch virtuelle Tasten oder Gestensteuerung bedienen und bieten darüber hinaus eine Fülle weiterer wegweisender Features. So ist das Betriebssystem kompatibel mit mobilen Endgeräten, die auf Android basieren und gestattet somit die Verbindung zu Smartphones und Tablet PCs. In puncto Internet-Verbindung plant Changhong zusätzlich die Integration weiterer Optionen, um den Kunden so den schnellen Zugang zu sämtlichen News, Unterhaltungsformaten und Online-Shopping-Plattformen zu ermöglichen.

Xuanyuan TVOS wurde in Changhongs eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung konzipiert. Dabei setzt das System ausschließlich auf proprietäre Technologien - angefangen von der Search-Engine über den Browser bis hin zu Sicherheits- und Visualisierung-Komponenten. Xuanyuan TVOS ist damit der erste Software-Standard in China, der die Bereiche Telekommunikation, TV-Netzwerke und das Internet miteinander vereint.

"Mit Xuanyuan nehmen wir eine Vorreiterrolle ein, die die Haushaltsgeräte-Industrie in China nachhaltig verändern kann. Ein offenes Betriebssystem treibt die Wertschöpfungskette voran und kann dazu beitragen, das Leben mit Hilfe intelligenter Haushaltsgeräte in vielerlei Hinsicht zu erleichtern", kommentiert Zhao Yong, Vorstandsvorsitzender von Changhong in China.

Mit Xuanyuan TVOS stellt der 1958 gegründete Traditionshersteller als erstes Unternehmen in China ein intelligentes System vor, das sich sowohl auf die Verwaltung und Übertragung von Daten als auch auf die Bedienung von Endgeräten bezieht. Changhong integriert das System in Smart-TVs, Smartphones und Kühlschränken. Auf dem chinesischen Markt gibt es derzeit ca. 60 verschiedene Smart-TVs, 30% davon stammen von Changhong.

Changhong Europe Germany Agency

Das Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in Mianyang, China wurde 1958 gegründet und stellt seit 1978 TV-Geräte her. Weltweit beschäftigt Changhong mehr als 30.000 Mitarbeiter in den USA, Europa, Australien, Russland, Südostasien und dem Mittleren Osten. Das Changhong Geschäftsmodell ist darauf ausgerichtet, Spitzentechnologie in hervorragender Qualität zu günstigen Preisen für breite Käuferschichten verfügbar zu machen. Um diese Vorteile auch Kunden auf dem europäischen Markt zur Verfügung stellen zu können, wurde 2005 die Niederlassung Changhong Europe mit Sitz in Prag (Tschechische Republik) gegründet und zeitgleich ein neues Werk am gleichen Standort errichtet. Hier werden pro Jahr bis zu eine Million LCD-Bildschirme produziert. Mittlerweile verkauft Changhong Europe seine Qualitätsprodukte erfolgreich in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Tschechien, der Slowakei, Polen, Litauen und anderen EU-Mitgliedsstaaten. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.changhongeurope.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.