CeWe Color schließt Restrukturierung ab

Letzte Schließungen in Paris und Teplice/Tschechische Republik / Sonderbelastungen durch Transformationsprozess beendet / 250 Mio. Euro Investitionen positionieren CeWe als Digitalanbieter

(PresseBox) (Oldenburg, ) Die CeWe Color Holding AG (Prime Standard, ISIN: DE0005403901) wird die Restrukturierung früher abschließen als zunächst erwartet. Die Anhörung der Betriebsräte in Frankreich zur Schließung des Standorts in Paris ist jetzt beendet worden. Unter Vorbehalt der Einhaltung der vom französischen Recht geforderten Prüfungsfristen, wird der dortige Laborbetrieb im Mai 2009 geschlossen werden können. Die Kunden werden von den verbleibenden Standorten Rennes, Montpellier und Freiburg aus weiterhin voll bedient. Der Vorstand erwartet, dass die CeWe-Aktivitäten in Frankreich schon im Geschäftsjahr 2009 aufgrund der niedrigeren Kostenbasis ein deutlich verbessertes operatives Ergebnis erwirtschaften werden.

Ein Standort in Tschechien wird geschlossen

Zusätzlich zum Produktionsbetrieb in Paris schließt CeWe Color im April auch den kleineren Standort Teplice in der Tschechischen Republik, den das Unternehmen 2007 im Rahmen einer Marktkonsolidierung übernommen hatte. Das Volumen wird dann auf den effizienteren und weit größeren Standort in Prag konzentriert.

Zielstruktur erreicht

Mit diesen letzten Standortschließungen erreicht CeWe Color bereits im Geschäftsjahr 2009 die Zielstruktur. Der Restrukturierungsaufwand im laufenden Geschäftsjahr wird das Volumen von rund 10 Mio. € nicht überschreiten. Dies wird sich aber bereits positiv auf das operative Ergebnis des Jahres 2009 auswirken. Allein im Zeitraum von 2005 bis 2009 hat CeWe Color parallel mit dem Rückgang der Fotos von Filmen insgesamt über 50 Mio. Euro investiert, um die Digitalfoto-Produktion schrittweise an großen, effizienten Standorten zu konzentrieren. Während ein Standort im Geschäftsjahr 2000 im Durchschnitt lediglich 108 Millionen Fotos pro Jahr produziert hat, sind es nun ca. 200 Millionen Fotos. Der Vorstandsvorsitzende, Dr. Rolf Hollander: "Wir haben die Restrukturierungsaufgabe im Rahmen des Transformationsprozesses frühzeitig begonnen und das Unternehmen rechtzeitig auf die digitale Welt vorbereitet - nicht nur technologisch, sondern auch im Bezug auf die Standortstruktur. Die Restrukturierungswelle ist nun beendet."

Sonderbelastungen beendet

Ab dem Geschäftsjahr 2010 wird CeWe Color europaweit mit einer effizienten Produktion agieren und somit keine restrukturierungsbedingten Sonderbelastungen mehr verzeichnen. Die Restrukturierung des Unternehmens zur Umstellung auf die Digitital-Fotografie hat den Gewinn von CeWe Color allein seit 2005 jährlich um über 10 Mio. Euro geschmälert. Hollander: *Wir sind stolz darauf, jedes Jahr der Transformation mit positiven Ergebnissen bewältigt und eine sehr solide Eigenkapitalquote von 42,9% gehalten zu haben. Ab 2010 werden uns keine Restrukturierungskosten mehr belasten."

250 Mio. Euro in die Digital-Transformation investiert

Insgesamt hat CeWe Color seit Ende der 90er Jahre über 250 Mio. Euro in die Transformation zum Digitalanbieter investiert. Schon 1997 hat das Unternehmen als erster Fotofinisher weltweit eine digitale Auftragsannahmestation in einem Ladengeschäft aufgestellt sowie eine Internetseite zur Auftragsannahme eingerichtet. Inzwischen betreibt das Unternehmen an seinen 13 Produktionsstandorten fast 50 Digitaldruckmaschinen. Als europäischer Marktführer im Fotofinishing ist CeWe Color der bevorzugte Komplettdienstleister der Handelspartner. Die hohe Digitaldruck-Kompetenz, einzigartige Software-Lösungen und die breite Distribution über das Internet sowie der Service für 50.000 belieferte Handelsgeschäfte sind ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil.

Wachstum durch CEWE FOTOBÜCHER und kommerziellen Digitaldruck CeWe Color ist für die digitale Welt hervorragend aufgestellt. Mit dem weltweit führenden Angebot CEWE FOTOBUCH (über 2,6 Mio. Bücher in 2008) und Foto-Geschenkartikeln hat CeWe Color das Stammgeschäft Fotofinishing erfolgreich in das digitale Zeitalter übertragen. CEWE FOTOBÜCHER werden größtenteils im Digitaldruckverfahren hergestellt. Diese neu erworbene Digitaldruckkompetenz und die Vertriebskompetenz des im Jahr 2008 akquirierten Unternehmens Diron werden es CeWe Color zusätzlich erlauben, vom stark wachsenden Markt des kommerziellen Digitaldrucks zu profitieren.

Hollander: "CeWe Color geht gestärkt aus der Analog/Digital-Transformation hervor. Wir können nun die Kraft des gesamten Unternehmens wieder auf das Umsatz- und Ertragswachstum konzentrieren."

Finanzterminkalender:

- 7. April 2009 Bilanzpressekonferenz - Frankfurter Hof, Frankfurt (9.00 Uhr)
- 7. April 2009 Analystenkonferenz - Frankfurter Hof, Frankfurt (11.00 Uhr)
- 20. Mai 2009 Veröffentlichung Bericht Q1/2009 28. Mai 2009 Hauptversammlung - Park Hotel, Bremen (10.00 Uhr)

CeWe Color AG & Co. OHG

Der Foto-Dienstleister CeWe Color ist mit 15 hochtechnisierten Produktionsstandorten und ca. 2.900 Mitarbeitern in 24 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. Rund 2,6 Milliarden Fotos, über 2,6 Mio. CEWE FOTOBÜCHER und Fotogeschenkartikel wurden 2008 an über 50.000 Handelskunden geliefert. Der Umsatz betrug 2008 420,0 Mio. Euro. CeWe Color ist *First Mover* bei der Einführung neuer digitaler Technologien, z. B. der Bestellung von Digitalfotos über das Internet oder mit Hilfe von Orderterminals (DigiFoto-Makern) im stationären Handel. Sehr erfreulich entwickelt sich das personalisierte CEWE FOTOBUCH. CeWe Color wurde 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet und von Hubert Rothärmel als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CeWe Color Holding AG ist im Prime Standard gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.