HyperCoat-P. Mehr Leistungsfähigkeit. Mehr gelöste Probleme. Mehr Flexibilität

(PresseBox) (Reutte, ) Bisher nicht gekannte Eigenschaften und Werte betreffend Warmfestigkeit, Abriebbeständigkeit und Reibungsverhalten machen die HyperCoat-P Schichten zu echten Problemlösern für besondere Fälle bei der Zerspanung. Eine Geschichte über die maßgebende Entwicklung der CERATIZIT PVD Beschichtung. Und noch viel mehr.

HyperCoat-P – Der Beschichtungsbaukasten

HyperCoat-P steht für ein System von individualisierten Beschichtungslösungen. Es besteht aus Bausteinen die zu einer maßgeschneiderten Lösung zusammengestellt werden können, abgestimmt auf die Bedürfnisse des Geschäftspartners. HyperCoat-P Beschichtungen kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn Betriebssicherheit, konstante Prozesse, geringste Verklebeneigung und geringer Kolkverschleiß notwendig sind. Auch bei schwierigen Spannsituationen des Werkstückes, bei langsauskragenden Werkzeugen und mehrfach unterbrochenen Schnitten sind die HyperCoat-P Beschichtungen Garant für Zuverlässigkeit und hervorragende Leistungen.

HyperCoat-P – Kompetenz, nicht nur in der Schicht.

Der Begriff Maßgeschneidert bezieht sich hier nicht nur auf die HyperCoat-P Beschichtungen selbst. Die Kompetenz deckt die gesamte Prozesskette ab, von den Targets für Schichtwerkstoffe, den Schneidstoffsubstraten und Beschichtungen bis zu kompletten Werkzeugsystemen und hochkompetenter Anwendungsberatung.

Den Startpunkt des neuen Systems HyperCoat-P setzen zwei neue Sorten für die Fräsbearbeitung: die Sorte CTP1235


für Stahl und CTP2235 für rostfreie Stähle. Das ist nur der Anfang …diese Geschichte wird verfolgt!

CERATIZIT Austria GmbH

CERATIZIT S.A. - 2002 hervorgegangen aus der Fusion der Unternehmen CERAMETAL und Plansee Tizit - ist Pionier und Global Player für anspruchsvolle Hartstofflösungen. Das Unternehmen operiert von Mamer in Luxemburg aus. In ausgewählten Industriebereichen ist die 50-prozentige Tochter der Plansee Gruppe Weltmarktführer für einzigartige, konsequent innovative Hartstoffprodukte für Verschleißschutz und Zerspanung. Davon profitieren Kunden u.a. aus der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Petroindustrie, der Medizintechnik, der Elektronik und dem Werkzeug- und Formenbau. 400 aktive Patente besitzt CERATIZIT weltweit. Im Jahr 2007 erreichte das Unternehmen ein Umsatzvolumen von 600 Mio. Euro und beschäftigte über 4000 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.