CENTROSOLARFrance realisiert drei Schrägdach-Solaranlagenmit über 5.000 Modulen

(PresseBox) (München, ) Centrosolar France, die französische Tochtergesellschaft des Solarkonzerns CENTROSOLAR Group AG, hat vor kurzem ein Solaranlagen-Großprojekt im südfranzösischen Department Ardeche erfolgreich abgeschlossen. Centrosolar France erreichte mit über 5.000 verbauten Modulen einen neuen Rekord bei Schrägdachanlagen. Mit einem Volumen von 4 Mio. EUR ist es einer der lukrativsten Aufträge in der Firmengeschichte der Centrosolar France unter Leitung seines General Managers Eric Sauvage.

Die von Centrosolar France realisierte Großdach-Solaranlage in La Villedieu nahe Aubenas besteht aus insgesamt drei Schrägdächern auf Lagerhallen. Jede der drei Teilanlagen ist mit 1680 Solarmodulen bestückt. Die Solarmodule wurden dachintegriert installiert. Diese visuell besonders ansprechende Montageart genießt in Frankreich die höchste Einspeisevergütung. Die Gesamtleistung der Anlage beträgt 960 kWp.

Auftraggeber der Großdachsolaranlage ist ein privater Investor. Den Ausschlag für Centrosolar France gab das Portfolio an Dienstleistungen, den das Unternehmen dem Auftraggeber von Anfang an bot, inklusive technischer Unterstützung und Vermittlung zwischen Investor und professionellem Installateur. Solche Kompetenzen rund um alle Aspekte einer Solaranlage sind für die Auswahl eines Projektentwicklers von entscheidender Bedeutung.

CENTROSOLAR Group AG

Die börsengelistete CENTROSOLAR Group AG, München, (WKN 540750) ist mit über 1.000 Mitarbeitern in Europa und den USA und einem Jahresumsatz von über 300 Millionen EUR (2009) einer der führenden Anbieter von Photovoltaik (PV) Anlagen für Dächer und Schlüsselkomponenten. Das Programm umfasst PV-Komplettsysteme, Module, Wechselrichter, Befestigungssysteme und Solarglas. Etwa die Hälfte des Umsatzes wird im Ausland erzielt. Es gibt CENTROSOLAR Niederlassungen in Spanien, Italien, Frankreich, Griechenland, der Schweiz, den Niederlanden und in den USA.

CENTROSOLAR verfügt über ein Solarglaswerk in Fürth sowie ein Modulproduktionswerk in Wismar/Deutschland. Die Fertigungslinien für die Veredelung von Glas wurden in den vergangenen 2 Jahren aufgrund gestiegener Nachfrage massiv ausgebaut und erreichen nun eine jährliche Produktionskapazität von bis zu sechs Millionen Quadratmeter. Aufgrund des drastisch gestiegenen Bedarfs wurde auch die Modulproduktion massiv erweitert. Das nach DIN ISO 9001:2000 zertifizierte Modulwerk in Wismar zählt mit einer Jahreskapazität von derzeit 155 MWp zu den größten und effektivsten Fabriken Europas. Weitere Informationen unter: www.centrosolar-group.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.