Wechsel in der Geschäftsleitung von CKW

(PresseBox) (Luzern, ) Thomas von Weissenfluh, Leiter des Geschäftsbereiches Energie und Mitglied der Geschäftsleitung hat sich entschlossen, nach 15 Jahren Firmenzugehörigkeit CKW per 31. März 2011 zu verlassen, um sich selbständig zu machen.

Thomas von Weissenfluh wird seine Funktionen per Ende März 2011 niederlegen und auf Mandatsbasis weiterhin für CKW tätig sein. Um die Nachfolge rechtzeitig zu regeln, wird im Mai mit der Suche nach einem neuen Bereichsleiter begonnen.

Verwaltungsrat und Geschäftsleitung danken Thomas von Weissenfluh bereits an dieser Stelle für die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit und freuen sich, dass er CKW auch in Zukunft mit seinem grossen Wissen beratend zur Verfügung stehen wird.

Centralschweizerische Kraftwerke AG

Die CKW-Gruppe ist die führende Energiedienstleisterin der Zentralschweiz. Sie versorgt über 200'000 Endkunden in den Kantonen Luzern, Schwyz und Uri mit Strom. Sie umfasst die Gesellschaften Centralschweizerische Kraftwerke AG, Elektrizitätswerk Altdorf AG, Elektrizitätswerk Schwyz AG, Steiner Energie AG sowie SicuroCentral AG und CKW Conex AG mit ihren Tochtergesellschaften. Die Gruppe beschäftigt über 1'660 Mitarbeitende und ist seit 116 Jahren in der Zentralschweiz verankert. Sie bildet 266 Lernende in 12 Berufen aus und ist damit die grösste Lehrlingsausbildnerin der Zentralschweiz. CKW ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG kotiert; Mehrheitsaktionärin ist die Axpo Holding AG. Im Geschäftsjahr 2008/09 betrug der Stromabsatz 5'584 Mio. kWh. Weitere Informationen: www.ckw.ch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.