CKW verkauft Beteiligung an WWZ

(PresseBox) (Luzern, ) Wie bereits anlässlich der Bilanzmedienkonferenz vom 16. Dezember 2008 angekündigt und im Geschäftsbericht 2007/08 erwähnt, hat CKW die Veräusserung ihrer Beteiligung an der Wasserwerke Zug AG (WWZ) geprüft.

Nach den Verhandlungen der letzten Wochen wurden heute die entsprechenden Verträge unterzeichnet. CKW verkauft 10'235 Aktien der WWZ (20,47 Prozent) zu einem Preis von 12'050 CHF je Titel. Diese Veräusserung wird den Jahresgewinn von CKW bzw. das Unternehmensergebnis der CKW-Gruppe mit rund 106 Mio. CHF positiv beeinflussen.

Die Käuferschaft setzt sich zusammen aus Kanton Zug, Stadt Zug, EGS Beteiligungen AG, Alfred Müller Holding AG, Wasserwerke Zug AG und Pensionskasse WWZ.

Centralschweizerische Kraftwerke AG

Die CKW-Gruppe ist die führende Energiedienstleisterin der Zentralschweiz. Sie versorgt über 200'000 Endkunden in den Kantonen Luzern, Schwyz und Uri mit Strom. Sie umfasst die Gesellschaften Centralschweizerische Kraftwerke AG, Elektrizitätswerk Altdorf AG, Elektrizitätswerk Schwyz AG, Steiner Energie AG sowie SicuroCentral AG und CKW Conex AG mit ihren Tochtergesellschaften. Die Gruppe beschäftigt über 1'620 Mitarbeitende und ist seit 115 Jahren in der Zentralschweiz verankert. CKW ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG kotiert; Mehrheitsaktionärin ist die Axpo Holding AG. Im Geschäftsjahr 2007/08 betrug der Stromabsatz 5'422 Mio kWh. Weitere Informationen: www.ckw.ch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.