CELOS integriert elektronisches Bestellwesen in C-ENTRON

Maßgeschneiderte Warenwirtschaft für Systemhäuser

(PresseBox) (Neu-Ulm, ) Wenn Softwarelösungen wie Maßanzüge passen, dann werden sie in der Regel von Branchenexperten gemacht. So auch das Warenwirtschaftssystem C-ENTRON des Neu-Ulmer Software- und Sys-temhauses CELOS. Im Gegensatz zu branchenneutralen ERP-Lösungen konzentriert sich
C-ENTRON vollständig auf die Kernprozesse von Systemhäusern und bildet diese in automatisierten, papierlosen Workflows ab. Dazu zählen nicht nur Geschäftsabläufe rund um Bestellung, Wareneingang, Ange-botswesen sowie Verkauf und Warenauslieferung. Auch die Mitarbeitereinsatzplanung, Lagerführung und Vertragsverwaltung lässt sich mit
C-ENTRON integriert und transparent abwickeln. Um diese Arbeitsgänge noch effizienter zu gestalten, steht den C-ENTRON-Anwendern in der neuen Version 5.5 jetzt die elektronische Bestellabwicklung mit den Distributoren Actebis Peacock, ALSO, Tech Data und Ingram Micro zur Verfügung. Darüber hinaus erlaubt die erweiterte Seriennummernverwal-tung, dass alle Informationen rund um bestellte und verkaufte Ware auf Knopfdruck abgerufen werden können. „Wo kam die Ware her, wo ging sie hin – das sind zentrale Fragen in der Kundenbetreuung. Mit der neu-en C-ENTRON Version lassen sich alle Kundenanfragen auf Knopfdruck beantworten – egal ob Garantieanfragen, Beanstandungen, Zubehör oder Ersatzteile“, so Andreas Bortoli, Geschäftsführer bei CELOS Software.

Mit der Integration des elektronischen Bestellwesens baut CELOS die beste-hende Distributorenintegration noch weiter aus. Bereits seit der Vorgängerver-sion 5.0 der Warenwirtschaftslösung stehen die Artikeldaten von 90 Prozent aller deutschen Distributoren integriert zur Verfügung. C-ENTRON-Anwender haben stets tagesaktuelle Informationen über die Verfügbarkeit aller Artikel ihrer Zulieferer wie Actebis Peacock, Ingram Micro, Tech Data, ALSO oder Wortmann. Ein integrierter Preisspiegel erlaubt dabei, die Einkaufspreise der verschiedenen Anbieter zu vergleichen und per Mausklick in das Angebot zu übernehmen. Mit der neuen Version 5.5 kommt jetzt die elektronische Be-stellabwicklung für die Distributoren Actebis Peacock, ALSO, Tech Data und Ingram Micro hinzu. Über eine Online-Anfrage ruft der Anwender den aktuel-len Preisspiegel inklusive Verfügbarkeit via „real time button“ nochmals ab, selektiert seine Ware und löst die elektronische Bestellung aus. Im Anschluss erhält er eine ebenfalls elektronische Bestellbestätigung sowie die Rechnung bei Warenlieferung. Nun wird die automatische Rechnungsprüfung angesto-ßen. Sie vergleicht die einzelnen Positionen auf dem archivierten Bestell-schein mit der eingegangenen Rechnung und meldet eventuelle Abweichun-gen sofort an den zuständigen Sachbearbeiter. Wird grünes Licht gegeben, bucht C-ENTRON automatisch den Wareneingang inklusive der mitgelieferten Seriennummerninformationen. Der Datenaustausch zwischen Händler und Distributor erfolgt via XML. „Während der gesamten Einkaufsabwicklung wird kein einziger Beleg produziert, es sei denn, der Anwender druckt die Unterla-gen fürs Papierarchiv aus“, erläutert Bortoli den Vorteil des beleglosen Workflows.

Neben der elektronischen Bestellabwicklung ist auch die erweiterte Serien-nummernverwaltung eine große Erleichterung bei der täglichen Arbeit. Durch die automatische Speicherung der Nummern während der Wareneingangsbu-chung kann der gesamte Kundenauftrag rückverfolgt werden. Ein Beispiel: Ein Systemhaus-Kunde ruft im Call-Center an und informiert sich, ob die Garan-tiezeit seiner gekauften Geräte bereits abgelaufen ist oder nicht. Um diese Frage zügig zu beantworten, erfragt der C-ENTRON-Anwender die Serien-nummer und hat via Knopfdruck alle Informationen auf seinem Bildschirm: vom Original-Auftrag inklusive Einzelpositionen und Artikelcodes über den Wareneingang und die Rechung (jeweils Nummer, Datum und archivierte Do-kumente) bis hin zu den Lieferantendetails.

Celos Computer GmbH

Die Anfänge der CELOS Unternehmensgruppe reichen zurück bis in Jahr 1990. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Systemhaus, die heutige CELOS Computer GmbH, gegründet. 2002 erfolgte die Ausgründung der CELOS Software GmbH mit dem Fokus, ganzheitliche Softwarelösungen für Systemhäuser und den IT-Handel zu entwickeln. Die daraus entstandene Standardsoftwarelösung für die Warenwirtschaft C-ENTRON ist heute bei 100 Systemhäusern im Einsatz. Mit insgesamt rund 48 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt das Neu-Ulmer Unternehmen zu den führenden Full-Service-Anbietern im Software- Hardware-, und Consulting-Umfeld, sowohl im regionalen als auch im überregionalen Raum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.