Neuromarketing – Neue Wege in der Marktforschung

Die klassische Marktforschung stößt an ihre Grenzen

(PresseBox) (Kiel, ) Die klassische Marktforschung stößt an ihre Grenzen. Laut der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) scheitern etwa 80% aller Produktneuheiten innerhalb kürzester Zeit am Markt. Jährlich wird so in Deutschland ein Etat von 10 Milliarden Euro verschwendet, obwohl vor der Einführung intensive Marktforschung betrieben wurde. Zeit für neue Wege: "Das Neuromarketing - Auf der Suche nach dem Kaufknopf im Gehirn!"

In der Marketingkolumne des Kieler Listbrokers CEBUS erläutert die dreiteilige Serie der anerkannten PR-Beraterin und Journalistin Claudia Göhnermeier interessante Erkenntnisse und Zusammenhänge rund um diese neue Werbedisziplin:

- Wirkt Produktwerbung doch, nur anders als gedacht?
- Was verleitet uns unbewusst zum Kauf?
- Gibt es das 1x1 zur Kauflust-Steigerung?

Praxisnah und mit anschaulichen Beispielen wird skizziert, was bei Kaufentscheidungen eine entscheidende Rolle spielt. Den vollständigen Artikel lesen Sie unter http://cebus.net/klb/klb056.htm

Von der gleichen Fachautorin gibt es zum Thema "Die Reklamation - eine Chance Ihre Kunden zu begeistern!" praxisorientierte Tipps, um aus verärgerten Kunden schnell wieder zufriedene Kunden zu machen unter http://cebus.net/klb/klb051.htm neben anderen Artikeln wie z.B. "Das Telefon klingelt - eine Chance Ihren Umsatz zu steigern!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.