Datenrettung für Opfer der Flut in Thailand

CBL Datenrettung: Service-Büro in Bangkok eröffnet

(PresseBox) (Kaiserslautern, Bangkok, ) CBL Data Recovery Technologies, das weltweite Netzwerk von Datenrettungslabors der CBL Datenrettung GmbH, hat in Bangkok ein Service-Büro eröffnet. Damit wird den Betroffenen, die während der Flutkatastrophe wertvolle Daten verloren haben, ein schnellerer Zugang zu professioneller Hilfe ermöglicht. Die Annahmestelle für wassergeschädigte Datenträger ist zugleich Teil der Initiative "Flood Relief" des "Joint Foreign Chambers of Commerce in Thailand" (JFCCT) zur Unterstützung der Wiederaufbauarbeiten.

"Seit wir von der Flut erfahren haben, halten wir in unseren 14 Datenrettungslabors weltweit Ressourcen bereit, um den betroffenen Unternehmen zu helfen, ihre kritischen Geschäftsinformationen von wassergeschädigten Medien wiederherzustellen", sagt Bill Margeson, Gründer und Präsident von CBL Data Recovery Technologies. "Es gibt in Thailand niemanden, der über unsere Erfahrung, die spezielle Laborausrüstung und Technologie verfügt, um durch Wasser verursachten Datenverlust zu beheben und darüber hinaus die nötigen Sicherheits- und Datenschutzstandards einhalten kann, wie sie für den Umgang mit sensiblen Unternehmens- und Behördendaten nötig sind."

CBL ist einer der Pioniere der professionellen Datenrettung und hat über 18 Jahre Erfahrung in der Wiederherstellung von digitalen Informationen von Datenträgern wie RAID, NAS, SAN, Festplatten, Magnetbändern, optischen Medien und Flashspeichern wie SSDs.

"Es ist nicht alles verloren. Wir sind bereit und in der Lage, die thailändischen Unternehmen beim Wiederaufbau ihrer Geschäfte zu unterstützen", sagt Margeson. "Wir haben in der Vergangenheit schon vielen Organisation geholfen, ihre Daten nach Überschwemmungen wiederzubekommen und bewiesen, dass wir das Wissen und die Methoden haben, auch die Daten von schwer beschädigten Medien wiederherzustellen."

Verhaltensregeln bei Wasserschaden

Ob nach einer Überschwemmungskatastrophe oder einem Wasserrohbruch - Datenrettung von Festplatten mit Wasserschaden ist besonders erfolgreich, wenn der Anwender die folgenden Warnungen beachtet:

Nicht einschalten - Versuchen Sie keinesfalls, ob ein nasser Rechner oder eine nasse Festplatte noch funktioniert. Sie vergrößern den Schaden durch Kurzschlüsse.

Nicht zögern - Auch wenn Sie noch mitten in den groben Aufräumungsarbeiten sind, je schneller Sie eine nasse Festplatte einschicken, desto größer sind die Chancen auf Wiederherstellung Ihrer Daten.

Nicht trocknen, nicht schütteln, nicht reinigen - Im Gegenteil: Packen Sie die Festplatte nass und dreckig wie sie ist luftdicht und stoßgeschützt ein und schicken Sie sie uns zur Diagnose. Trocknung und Reinigung erfolgt dann unter kontrollierten Bedingungen im Reinraumlabor.

Nicht einfrieren - Hören Sie nicht auf den Internetmythos von der Datenrettung durch das Einfrieren kaputter Festplatten, denn das vergrößert nur den Schaden.

CBL Datenrettung GmbH

CBL Data Recovery Technologies, 1993 in Markham bei Toronto gegründet, ist ein führender Anbieter von Dienstleistungen der Computerdatenrettung und Computerforensik. Das seit 2000 bestehende deutsche Labor firmiert als CBL Datenrettung und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Mit proprietären Methoden stellt CBL Daten von allen möglichen beschädigten Datenträgern wie Festplatten, Magnetbändern, anderen magnetischen, optischen oder Flash-Speichern wieder her. CBL bietet seine Dienste weltweit an und unterhält ein Netzwerk von Labors, Servicezentren und autorisierten Partnern in Argentinien, Australien, Barbados, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Japan, Österreich, Singapur, Taiwan und den Vereinigten Staaten. Gebührenfreie Rufnummer für Deutschland: 0800 55 00 999, internationale gebührenfreie Rufnummer: 00800 873888 64

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.