febit erwirbt Lizenz von Oxford Gene Technology (OGT)

febit erwirbt Lizenz zur Nutzung der „Southern Array Patente“ - Patentposition der GENIOM® -Technologie weiter ausgebaut

(PresseBox) (Heidelberg, ) Die febit biotech gmbh, die das auf DNA-Chip-Technologie basierende Analysegerät GENIOM® vertreibt, erwirbt eine Lizenz von Oxford Gene Technology aus Oxford, UK. Die Lizenz bezieht sich auf Patente, deren Technologien von OGT-Gründer Professor Edwin Southern in den 80er Jahren entwickelt wurden. Die so genannten „Southern Array Patente“ sind die fundamentalen Patente, die sowohl die Herstellung als auch die Nutzung von DNA Microarrays in der Gen- und Genomforschung abdecken.

„Wir freuen uns über den erfolgreichen Vertragsabschluss mit OGT, durch den wir unsere IP-Position weiter stärken, um unsere GENIOM®-Technologie erfolgreich weltweit vermarkten zu können“, kommentiert Cord F. Stähler, President & CEO der febit biotech gmbh.

Dr. Mike Evans, Chief Executive Officer von OGT fügt hinzu: „Wir freuen uns, febit biotech’s Technologie mit dieser Lizenzierung zu unterstützen und so den weiteren Einsatz der Microarray-Technologie zu fördern“.

CBC Comprehensive Biomarker Center GmbH

Located in the Heidelberg technology park, febit biotech gmbh develops and manufactures innovative microarray technologies: With the DNA-analyzer GENIOM febit opens up new opportunities for their customers. The user can design, produce and apply custom microarrays/biochips on demand in his own lab. All this in one benchtop instrument: fast, flexible and completely confidential because no data has to leave the laboratory. DNA-sequence information can be transformed into microarray based results in a single day. febit is set to be the global market leader with this technology. Currently GENIOM is predominantly used for molecular biological and medical research.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.