Regina linguarum - Latein, die Königin der Sprachen

Sprachenlernen leicht gemacht für Schule und Studium: CASIO bringt neues elektronisches Wörterbuch EW-G500 mit umfassendem Wortschatz von acht Standardwerken für Deutsch, Englisch, Französisch und Latein auf den Markt

(PresseBox) (Norderstedt, ) Ob als Nachschlagewerk für Deutsch oder für die Fremdsprachen Englisch, Französisch oder Latein - CASIO stellt ein elektronisches Wörterbuch vor, das alle Sprachen mit einem einzigen Gerät abdeckt. Das neue Modell der EXword Serie ist speziell auf den Sprachenunterricht ausgelegt und eignet sich über das Abitur hinaus für den Einsatz an der Uni und im Beruf.

Digitales Nachschlagen im Fremdsprachenunterricht

Nach Englisch und Französisch wird Latein an deutschen Schulen am dritthäufigsten unterrichtet. Die Schülerzahlen steigen stetig. *CASIO hat den Trend zum Lateinlernen erkannt. "Im Fremdsprachenunterricht und vor allem im Fach Latein spielt Wortschatzarbeit eine große Rolle. Das neue EW-G500 erleichtert Schülern das Lernen und unterstützt Lehrer darin, einen zeitgemäßen Unterricht zu gestalten", sagt Günter Riegerl, Produktmanager elektronische Wörterbücher bei CASIO.

Umfassender Wortschatz für Schule und Studium

Mit der Verbindung von acht hochwertigen Nachschlagewerken in einem elektronischen Wörterbuch steht fest: Dicke Wälzer schleppen gehört der Vergangenheit an. Mit dem 180gleichten EXword haben Sprachenlerner alles Wichtige dabei. Der Rechtschreibduden hilft bei Unsicherheiten in der deutschen Sprache. Bei Latein unterstützt das integrierte PONS "Schule und Studium". Englisch- und Französisch-Lerner greifen auf die zweibändigen Ausgaben der bekannten bilingualen Pons-Wörterbücher "Schule und Studium" zurück. Zudem bieten der monolinguale OXFORD "Advanced Learner's dictionary" und der "Micro Robert" von PONS einen umfassenden einsprachigen Wortschatz. Und natürlich hat diese handliche Kombination von Nachschlagewerken am Ende der Schulzeit nicht ausgedient. Sie bleibt auch in Studium und Beruf ein treuer Begleiter.

Das neue EW-G500 kann mehr

Wer bereits mit einem elektronischen Wörterbuch arbeitet, kennt die enorme Zeitersparnis. Jede Vokabel ist nur einen Klick weit entfernt, lästiges Blättern entfällt. Doch das EW-G500 kann mehr: Über kinderleichtes Nachschlagen hinaus bietet es eine Trainings- und Merkfunktion für neue Vokabeln. Gerade für den umfangreichen Wortschatz im Lateinunterricht ist das ein großer Lernvorteil. Deklinations- und Konjugationstabellen finden Schüler außerdem schnell über die INFO-Funktion.

Schüler wählen Fremdsprachen mit Weitblick

Inzwischen setzen viele Schulen elektronische Wörterbücher erfolgreich ein. In Niedersachsen sind die handlichen Geräte bereits für das Abitur zugelassen. Schleswig-Holstein und Bremen ziehen 2011 nach. Bei der Fremdsprachen-Wahl wird ein wichtiger Meilenstein für die Zukunft gelegt: Während Schüler bei den modernen Fremdsprachen vor allem an die Berufswelt denken, zählen für Lateinlerner die Anforderungen des Studiums. Für Studienfächer wie Jura oder Medizin und einige geisteswissenschaftliche Fächer ist Latein Voraussetzung.

*vgl. Angaben des Statistischen Bundesamtes (http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Presse/pm/zdw/2007/PD07__035__p002.psml) und des Deutschen Altphilologenverbandes (http://www.altphilologenverband.de)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.