Carl Zeiss Meditec mit positivem Ausblick

(PresseBox) (Jena, ) Die im Tec-DAX der deutschen Börse notierte Carl Zeiss Meditec AG setzt den vor einem Jahr eingeschlagenen und auf Fokussierung sowie Wachstum ausgerichteten Kurs mit Dr. Michael Kaschke (52) als Vorstandsvorsitzendem weiter fort. Sein ruhendes Aufsichtsratsmandat hat Dr. Michael Kaschke niedergelegt.

"Der gesamte Aufsichtsrat ist von den erzielten Ergebnissen überzeugt. Mit einer gezielten Ausrichtung gelang es unter Führung von Herrn Dr. Kaschke das Unternehmen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten auf Erfolgs- und Wachstumskurs zu halten. Wir setzen daher weiter auf Kontinuität" erläuterte Dr. Markus Guthoff, Aufsichtsratsvorsitzender der Carl Zeiss Meditec AG.

"Mit einer gezielten Ausrichtung auf Innovation, Kundenorientierung und Wachstumsmärkte verzeichnen wir auch in der angespannten weltwirtschaftlichen Lage erfreuliche Ergebnisse. Wir investieren weiterhin in Zukunftsthemen. Wir können unsere Aussage bestätigen, dass wir als Carl Zeiss Meditec weiter wachsen und die Profitabilität erhalten sowie mittelfristig steigern werden. Im Vergleich zum Vorjahr wollen wir in diesem sehr schwierigen Jahr ein Umsatzwachstum von mindestens 5 Prozent erzielen" sagte Dr. Michael Kaschke, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss Meditec AG, abschließend.

Carl Zeiss Meditec AG

Die im Tec-DAX der deutschen Börse gelistete Carl Zeiss Meditec AG (ISIN: DE0005313704) ist einer der weltweit führenden Medizintechnik-Anbieter.

Das Unternehmen liefert innovative Technologien und applikationsorientierte Lösungen, die es den Ärzten ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Patienten zu verbessern. Zur Diagnose und Behandlung von Augenkrankheiten bietet das Unternehmen Komplettlösungen, einschließlich Implantaten und Verbrauchsgütern. In der Mikrochirurgie stellt das Unternehmen innovative Visualisierungslösungen bereit. Abgerundet wird das Medizintechnik-Portfolio der Carl Zeiss Meditec durch viel versprechende Zukunftstechnologien wie die intraoperative Strahlentherapie.

Die rund 2.100 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2007/08 (30. September) einen Umsatz von rund EUR 600 Millionen. Hauptsitz der Carl Zeiss Meditec ist Jena, Deutschland. Neben weiteren Niederlassungen in Deutschland ist das Unternehmen mit über 50 Prozent seiner Mitarbeiter an Standorten in USA, Japan sowie Spanien und Frankreich vertreten.

35 Prozent der Carl Zeiss Meditec-Anteile befinden sich im Streubesitz. Die übrigen 65 Prozent werden von der Carl Zeiss AG, einer weltweit führenden Unternehmensgruppe der optischen und opto-elektronischen Industrie gehalten. Die fünf eigenverantwortlich geführten Unternehmensbereiche der Carl Zeiss AG sind in den Zukunftsmärkten "Medical and Research Solutions", "Industrial Solutions" und "Lifestyle Products" aktiv. Sitz der Carl Zeiss AG ist Oberkochen, Deutschland. Im Geschäftsjahr 2007/08 (Bilanzstichtag 30. September) erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von rund EUR 2,7 Milliarden. Carl Zeiss beschäftigt rund 13.000 Mitarbeiter in mehr als 30 Ländern, davon über 8.000 in Deutschland.

Weitere Informationen unter: http://www.meditec.zeiss.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.