Messungen für Geometrien und Oberflächen kombinieren

Mit Handysurf, DuraMax und CALYPSO von Carl Zeiss Geometrien und Oberflächenrauheit in einer Aufspannung messen und automatisch protokollieren

(PresseBox) (Oberkochen, ) Rauheit, Maß, Lage, Form - zahlreich sind die Merkmale eines Werkstücks. Spezielle Messgeräte sind meistens zweckmäßig, da sie optimal für die Messaufgabe angepasst sind. Doch mehrere Messprotokolle zu handhaben, ist schwierig, zeit- und kostenaufwendig. Deutlich einfacher ist die automatische Zusammenführung der Messergebnisse. Für Geometrie und Oberfläche bietet Carl Zeiss als Lösung: CALYPSO und das manuelle Oberflächenmessgerät Handysurf, beispielsweise in Verbindung mit dem InLine-Scanningmessgerät DuraMax.

DuraMax, Handysurf und CALYPSO

Das Oberflächenmessgerät Handysurf und das Koordinatenmessgerät DuraMax® von Carl Zeiss ergänzen sich perfekt. Dieses Scanning-Mess-gerät mit dem schnellen VAST® XXT Sensor ist der ideale Ersatz für alle Lehren. Es passt in jede kleinere oder größere Werkstatt, eignet sich aber auch für die fertigungsintegrierte Prozesskontrolle. Der Scanningsensor VAST XXT gestattet Formaussagen zu allen Messelementen. Mit CALYPSO, der Standard-Software für ZEISS Koordinatenmessgeräte, entfaltet DuraMax seine Stärken.

Zusammen mit dem Oberflächenmessgerät Handysurf bietet DuraMax ganzheitliches Messen von Werkstückform und Oberflächen in einzig- artiger Weise. Handysurf ist einfach zu bedienen, klein und leicht - und damit platzsparend bei DuraMax unterzubringen. Es erfüllt die Ober- flächennormen ISO, DIN, CNOMO, JIS und ASME. Nicht nur in der Waagerechten lässt sich mit Handysurf messen, sondern auch an vertikalen Oberflächen oder über Kopf. Zudem ist es möglich, die Vorschubeinheit von der Anzeigeeinheit zu trennen und mit optionalen Haltevorrichtungen zu nutzen. Unterschiedliche Ausführungen von Handysurf ermöglichen die Anpassung an die jeweilige Aufgabe. Über eine serielle Schnittstelle kann Handysurf die Ergebnisse der Oberflächenmessung an einen PC übertragen.

Die Anbindung an Handysurf ermöglicht ein spezielles PCM-Programm von Carl Zeiss mit einem Gerätetreiber für die serielle Schnittstelle. Die Oberflächenmessung ist ein Prüfmerkmal im Prüfplan von CALYPSO. Das Merkmal ruft das PCM-Programm auf, das mit Dialogen durch die manuelle Oberflächenmessung mit Handysurf führt. Das Ergebnis der Messung wird neben den anderen CNC-gesteuerten Messungen mit dem Koordinatenmessgerät im gleichen Messprotokoll ausgegeben. Zweckmäßigerweise wird die Oberfläche am Anfang oder am Ende der CNC-gesteuerten Messung der Werkstückgeometrie geprüft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.