Capital Stage: Mittel aus erfolgreicher Kapitalerhöhung sollen in weitere Solarparks investiert werden

Emissionserlös in Höhe von 5 Mio. Euro / Weiterer Ausbau des Solarparkportfolios geplant / Namhafte neue Investoren gewonnen

(PresseBox) (Hamburg, ) Die Capital Stage AG, eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft, die sich auf Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien konzentriert, hat die am 07. Juli 2010 beschlossene Kapitalerhöhung in voller Höhe platziert. Gezeichnet wurden 2.519.999 neue, auf den Inhaber lautenden Stückaktien zu einem Bezugspreis von 2,00 Euro je Aktie. Das neue Grundkapital beträgt 27.719.999,00 Euro.

Die Mittel aus der Kapitalerhöhung in Höhe von 5 Mio. Euro sollen vor allem zum Ausbau des Unternehmensbereichs Solarparks verwendet werden. Insgesamt hat das Unternehmen derzeit einen aussichtsreichen Dealflow mit einer Projektpipeline von mehr als 50 MW in Deutschland, Italien und Frankreich.

Der Capital Stage AG ist es gelungen, mit Dr. Peter-Alexander Wacker einen neuen Synergieinvestor zu gewinnen. Dr. Peter-Alexander Wacker ist Urenkel von Alexander Wacker, der 1914 das Unternehmen Wacker Chemie gründete. Dr. Wacker leitete die Wacker Chemie AG über 12 Jahre und wechselte im Mai 2008 in den Aufsichtsrat der Wacker Chemie AG, deren Aufsichtsratsvorsitzender er heute ist.

Neben Dr. Wacker hat auch das Aufsichtsratsmitglied der Capital Stage AG, Dr. Jörn Kreke, seinen Anteil über seine Beteiligungsgesellschaft aufgestockt. Der Name Jörn Kreke ist eng mit dem Aufbau des einstigen Hussel-Süßwarenfilialbetriebes zur international tätigen DOUGLAS-Gruppe verbunden. Dr. Kreke stand 32 Jahre als Vorstand an der Spitze der im MDAX notierten DOUGLAS HOLDING AG, bevor er 2001 in den Aufsichtsrat wechselte, dessen Vorsitz er noch innehat.

Die Capital Stage AG hat ihr Solarpark-Portfolio im laufenden Geschäftsjahr bereits stark ausgebaut. Mit einem Investitionsvolumen von 125 Mio. Euro in 6 Solarparks mit einer Leistung von rund 40 MW ist das Unternehmen einer der größten unabhängigen börsennotierten Solarparkbetreiber. Mit der Stromproduktion der Solarparks können rund 12.000 Haushalte versorgt und rund 18.000 t CO2 eingespart werden.

"Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Platzierung der Kapitalerhöhung. Wir sehen hierin in den Zeiten unsicherer Kapitalmärkte einen Ausdruck des Vertrauens unserer bestehenden und neuen Aktionäre sowie auch eine Bestätigung unserer Investitionsstrategie," so Felix Goedhart, Vorstandsvorsitzender der Capital Stage.

Capital Stage AG

Capital Stage investiert in Unternehmen und Projekte aus dem Cleantech Sektor. Die Unternehmensbeteiligungen weisen ein signifikantes Wertsteigerungspotential auf, während die Solarkraftwerke kontinuierliche Erträge erwirtschaften. Diese Investitionsstrategie bietet Anlegern ein attraktives Chance / Risiko Profil.

Informationen zum Unternehmen: www.capitalstage.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.