IBX verbessert Unternehmensergebnis und stärkt Marktposition in Europa

Zwischenbericht 2008

(PresseBox) (Frankfurt, ) IBX, der führende Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen im Bereich ePurchasing, kündigte heute an, dass es seine Ertragslage in 2008 um 44 Prozent bedeutend verbessern konnte (Die Erträge vor Abschreibungen (EBITDA) stiegen von 30,5 Mio. SEK auf 44 Mio. SEK). Trotz der weltweiten Wirtschaftskrise setzte IBX den Ausbau seiner Marktposition in den Kernländern Schweden, Deutschland und Großbritannien fort und eröffnete außerdem Niederlassungen in Italien und den Benelux-Staaten. Auch für 2009 rechnet IBX mit weiterem Wachstum und setzt verstärkt auf die Bereitstellung effizienter Beschaffungsstrategien, mit denen Kunden den Herausforderungen der Rezession effizient begegnen können.

"Im Jahr 2008 konnten wir unsere Positionierung auf den wichtigsten Märkten in Europa konsolidieren. Wir konnten erneut erfreuliche Wachstumszahlen verzeichnen und unsere Unternehmensergebnisse weiter verbessern. Mit der Eröffnung unserer Niederlassungen in Italien und den Benelux-Staaten haben wir außerdem den Grundstein für weitere Expansionen gelegt. Zu diesem Zweck haben wir darüber hinaus unsere Unternehmensstruktur überarbeitet und neue Dienstleistungen und Produkte entwickelt. Die gegenwärtige wirtschaftliche Schieflage stellt eine Herausforderung dar, bietet gleichzeitig aber auch ebenso große Chancen. Ich bin zuversichtlich, dass 2009 ein weiteres erfolgreiches Jahr für IBX werden wird", so Leif Bohlin, CEO des Unternehmens.

Wichtige Zahlen 2008:
- Die Erträge vor Abschreibungen (EBITDA) stiegen um 44 % von 30,5 Mio. SEK auf 44 Mio. SEK.
- Das Vorsteuerergebnis konnte von 2,5 Mio. SEK auf 7,2 Mio. SEK verbessert werden.
- Der Nettoertrag erhöhte sich von 311 Mio. SEK auf 318 Mio. SEK.
- Der operative Cash-Flow von IBX bleibt mit 40,0 Mio. SEK weiterhin auf einem hohen Niveau (53,8 Mio. SEK)*.
- IBX verfügt über Standorte in neun Ländern Europas und betreibt ePurchasing -Lösungen für Kunden in 90 Ländern rund um den Globus im Einsatz..
- Ende 2008 umfasste das Netzwerk von IBX 127 (98)* Beschaffungsunternehmen und 3.500 (2.125)* Kataloganbieter.
- Das Einkaufsvolumen in 2008 betrug zwei Millionen Pos mit einem Auftragswert von 11,9 Mrd. Euro.
- Die Gesamtzahl der Transaktionen über das IBX-System lag in 2008 bei sieben Millionen.

Im Laufe des Jahres verlängerte IBX Verträge mit bestehenden Kunden wie SEB, Lego und der Deutschen Post. Des Weiteren sicherten Vertragsabschlüsse mit neuen Kunden aus bestehenden Märkten, z. B. mit der Allianz und ALKAbelló, dem Unternehmen weiteres Wachstum. Diese langfristigen Vereinbarungen sollen IBX beim Vorantreiben seiner Expansion unterstützen.

Angesichts des aktuellen globalen wirtschaftlichen Abschwungs hat die Identifizierung von Einsparungsmöglichkeiten in vielen Unternehmen oberste Priorität. Die Beschaffung macht 40 bis 60 Prozent der Umsätze eines Unternehmens aus und manifestiert somit einen Bereich, der hinsichtlich möglicher Kostenersparnisse äußerst wichtig ist. Umso bedeutender sind gerade unter solch schwierigen Bedingungen die Fachkenntnisse, über die IBX bei Strategien im Bereich Einkauf und Beschaffung verfügt.

"Aus Sicht der Beschaffung ist auch ein Rückgang der Wirtschaft kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. In einer solchen Situation ist es wichtig, bestehende Kosten zu erfassen und die Ausgaben sinnvoll einzuschränken. Mit einer effizienten Beschaffungsstruktur können bei einem wirtschaftlichen Abschwung Einsparungsmöglichkeiten aufgezeigt, stimmige Beschaffungsstrategien definiert und die bestehende Einkaufsorganisation entsprechend optimiert werden. So kann letztlich auch der Gewinn gesteigert werden", erläutert Bohlin.

* (Zahlen für 2007 in Klammern)

Capgemini Deutschland GmbH

IBX ist Anbieter von Beratung, Service und Lösungen für den effizienten Einkauf und zählt in der Branche zu den Vordenkern. Mit einem ganzheitlichen Ansatz unterstützt IBX Unternehmen, ihre Einsparpotenziale zu identifizieren und auszuschöpfen. IBX zeichnet sich durch fundierte Einkaufsexpertise, einen großen Erfahrungsschatz und einer effektiven E-Sourcing und EProcurement- Technologie aus. In dieser Kombination bringt IBX die Lösung der Kunden erfolgreich zum Laufen und verhilft ihnen so zu nachhaltigen Kosteneinsparungen durch verbesserte Transparenz und Kontrolle des Ausgabenvolumens. Mehr als 12.000 Unternehmen handeln heute über das IBX Lieferanten- und Einkäufernetzwerk.

IBX wurde im Jahr 2000 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Stockholm (Unternehmenssitz), Antwerpen, Kopenhagen, Frankfurt, Helsinki, Mailand, Oslo, Oxford und Paris. Weitere Informationen: www.ibxgroup.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.