Mit "Square Rain" gewinnt Adrian Bischoff den Canon ProFashional Photo Award 2005

(PresseBox) (Krefeld, ) Hochhaus-Skyline bei Nacht. Die Lichter der Großstadt beleuchten Regentropfen, die vom Himmel fallen. Auf der Straße liegt eine Frau, perfekt gestylt. Die Wassertropfen auf ihrer makellosen Haut glänzen wie Edelsteine. Die Szenerie wirkt wie aus einem Hollywood-Film der 30er Jahre:
Schwarzweiß, etwas düster und geheimnisvoll. "Square-Rain" nennt der Frankfurter Profifotograf Adrian Bischoff sein Bild, mit dem er den Canon ProFashional Photo Award 2005 und eine digitale Fotoausrüstung im Wert von mehreren tausend Euro gewonnen hat. "Dieses Foto überzeugt durch seine visuelle Prägnanz und Dichte sowie die Perfektion der Inszenierung. Es greift den gerade entstehenden internationalen Trend in der Modefotografie auf, ein Bild eine Geschichte ausschnitthaft erzählen zu lassen, ohne den Interpretationsspielraum des Betrachters einzuschränken." so die Jury über die preisgekrönte Arbeit.

2. Platz geht an Monika Menez - Zitate aus der Mythologie Die Verbindung von Menschen und Pferdekörper, thematisch angelehnt an die Zentauren aus der griechischen Mythologie, ist das Thema des Fotos von Monika Menez aus Stuttgart, mit der sie den zweiten Preis des Canon ProFashional Photo Award 2005 gewonnen hat. Ihre Inszenierung hat eine humorvolle Seite: Ein Frauenkörper in Cowgirl-Dress mündet, getrennt durch eine Säule, in dem Vorderkörper eines Karussellpferdes. Dieses Bild nach dem Motto "Ein gutes Foto braucht keinen komplizierten Aufbau" überzeugte die Jury durch seine Bildidee und -sprache.

3. Platz für Nurettin Bas - Digitale "Anti-Models"
Der dritte Platz des Canon ProFashional Photo Award geht in diesem Jahr an Nurettin Bas aus Solingen. Der Auszubildende in Sachen Foto hat die Möglichkeiten digitaler Bildbearbeitung wirkungsvoll eingesetzt und seine Modelle durch mehr oder weniger stark ausgeprägte Veränderungen der Körper-Symmetrie zu "neuen", androgyn wirkenden Wesen verwandelt. Die Jury war durch die unterschwellige Persiflage des "Model-Kults" in der Mode ebenso begeistert wie von der technisch brillanten Umsetzung.

Best Newcomer Peter Miranski - Harmonie und Alltag Den Sonderpreis als "Bester Newcomer 2005" erhält Peter Miranski aus Köln.
In seiner Serie "Harmonie und Alltag" hat er Models im Umfeld einer typischen Flachdach-Reihenhaussiedlung inszeniert. Miranski spielt mit den Gegensätzen von Farbe und Schwarzweiß durch Colorierungen, von moderner
Mode- versus spießiger Architekturästhetik. Ebenso wie die Häuser, vor denen sie sich bewegen, haben die inszenierten Mode-Menschen auf seinen Bildern keine Seele, sondern "nur" bildrelevante "Funktionen". Die Jury zeigte sich begeistert über das Konzept sowie die konsequente Realisierung auf überdurchschnittlich hohem Niveau.

Mehrere hundert Teilnehmer - kompetente Fachjury Der Canon Profashional Photo Awrad wurde in diesem Jahr zum dritten Mal ausgerichtet und ist zu einer festen Größe unter den Profi-Awards im deutschsprachigen Raum avanciert. Teilnehmen dürfen Profi-Fotografen sowie Studenten und Auszubildende aus dem Foto-Umfeld. Mehre hundert Einsendungen wurden in diesem Jahr im Wettbewerb um die begehrten Siegerplätze ins Rennen geschickt. Die Jury mit Medien- und Modeprofis fand im Oktober 2005 in den Räumen des Forum für Fotografie Köln statt. In diesem Jahr bestand die Jury aus Thorsten Fleischhauer (Fotoredaktion BILD Zeitung), Thomas Gerwers (Chefredakteur "Profifoto"), Margit Jandali (Geschäftsführerin Igedo, Internationale Modemesse Düsseldorf), Klaus Tiedge (Chefredakteur "Designers Digest"), Bettina Ulrich (Chefredakteurin "novum World of Graphic Design", Norbert Waning (Geschäftsführer Bund Freischaffender Fotodesigner BFF) Michael Weies (Art Director GQ, Conde Nast Verlag) und Bettina Steeger (Public Relation Managerin Canon Deutschland).

Die besten Bilder des Canon ProFashional Photo Award sind vom 23. Januar bis 2. Februar 2006 in den Räumen des Forum für Fotografie Köln, Schönhauser Straße 8, 50968 Köln (www.forum-fotografie.info) sowie während der Modemesse CPD in Düsseldorf vom 5. bis 7. Februar 2006 (Hall of Design
- täglich 9 bis 18 Uhr) zu sehen.
Öffnungszeiten Forum für Fotografie:
Mi-Fr 14-18 Uhr, Sa 12- 18 Uhr, So 12- 6 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.