Canon XL H1: HDV-Camcorder für Profis und ambitionierte Amateure

(PresseBox) (Krefeld, ) Der erste HDV-Camcorder von Canon heißt XL H1. Der Wechselobjektiv-Camcorder zeichnet hochauflösende Videosequenzen im Format 1080/50i und 25p auf Mini DV-Kassette auf. Als Signalausgang steht für professionellen Einsatz eine HD/SD-SDI Buchse im BNC-Format zur Verfügung, die alle Signale auch live ausgibt. Damit und mit dem eingebauten Gen-Lock-Synchronisationsanschluß integriert sich die Kamera problemlos in vorhandene Studio-Umgebungen. Das Gerät wird ab Dezember 2005 im spezialisierten Fachhandel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer liegt bei 9.149,-* Euro.

Ob progressive oder interlaced, der XL H1 zeichnet stets mit einer Auflösung von 1080 Zeilen auf und liefert so dank seiner drei 1/3-Zoll-CCDs mit je 1,67 Megapixeln die höchste Auflösung in der HDV-Camcorderklasse. Die Signale können auch im üblichen SD (Standard Definition)-DV-Standard ausgegeben werden.

Der HD-Datenstrom von 25 Mbit pro Sekunde im MPEG2-Format wird in Canons neuem DIGIC DV II - Prozessor erzeugt, der dank paralleler Datenverwaltung gleichzeitig auch 2 Megapixel-Fotos auf die integrierte SD-Speicherkarte ablegen kann. Eine ideale Möglichkeit zum Storyboarding während der Dreharbeiten.

Das erfolgreiche Wechselobjektiv-Baukonzept des 1997 eingeführten XL1 wurde auch bei der XL H1 beibehalten. Im schwarzen Profi-Look designed, macht der Neue allerdings seine Ambitionen deutlich, auch kleinen Produktionshäusern und low budget - Freelancern den Weg in die High Definition Welt zu ermöglichen. Mit dem XL H1 wird der nahtlose Umstieg möglich.

Neue High Definition-Optik

Canons Know-How im Bereich professioneller Video-Optiken zahlt sich aus. So konnte dem XL H1 ein neues 20fach-Fluourite Zoom mitgegeben werden, das den hohen Anforderungen an die Auflösung bei HD gerecht wird. Das Objektiv namens XL 5.4-108mm besitzt einen optischen Bildstabilisator (VAP-OIS), um Verwacklungen zuverlässig auszugleichen. VAP steht für das von Canon patentierte Vari-Angle Prisma System. Die neue SR-Linsenvergütung reduziert Streulichteffekte und chromatische Aberrationen auf ein Minimum. Die Magnifing und Peaking -Funktionen machen exaktes Scharfstellen zum Kinderspiel, genau wie der neue elektronische Fokussierring des Objektives. Mit den Arretiereinstellungen am Objektivtubus können Fokus- und Zoompunkte vor der Aufnahme eingestellt und mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten angefahren werden. Über die "Flange back adjustments" lässt sich das Auflagemaß justieren.

Die aktuelle Objektdistanz wird in den abklappbaren 2,4-Zoll-Sportsucher eingeblendet. Der zweistufige ND-Filter (1/6 und 1/32) eröffnet der echten Lamellenblende des Objektives einen großen Arbeitsbereich.

Den Kinolook verstärken die neuen Gamma und Color-Matrix-Einstellungen des umfangreichen Signal-Setting-Menüs. Diese beinhalten zwei Rauschunterdrückungsfunktionen (NR1 und NR2), Color Matrix, Farbtemperatureinstellungen beim Weißabgleich, Kantenschärfung und Auto Knee. Die Einstellungen können auf der SD-Speicherkarte abgelegt werden.

Audio-Spezialitäten

4-Kanal-Mono oder 2fach-Stereoaufzeichnung ist via XLR und Cinch-Eingänge möglich. Audio wird wie bei Profi-DV üblich "locked" aufgezeichnet, um Bild/Ton Versatz bei speziellen Nachbearbeitungsanwendungen zuverlässig zu verhindern. Die XL H1 kann auf Pal oder NTSC sowie für die Aufzeichnung von Kinosequenzen mit 24 Bildern pro Sekunde umgestellt werden. Diese Einstellungen müssen bei Bedarf in einem offiziellen Canon Service Center einmalig gegen Kostenbeitrag durchgeführt werden.

Fernsteuerung und Remote-Justage der Kamera erfolgt über die neue, optionale Console-Software, mit der anhand von Wave- und Vektordiagramm-Darstellung die Custom Presets sowie die Bildeinstellungen ferngesteuert werden können. Natürlich können auch die Kamerafunktionen wie Zoom, Fokus, Weisabgleich, Blende und Shutterspeed kontrolliert werden. Ideal für Color matching und Mehrkamerabetrieb.

Verfügbar im Handel ab Dezember 2005
XL H1 für 9.149,-* Euro

* Sämtliche angegebenen Preise sind unverbindlich empfohlene Verkaufspreise
zum Zeitpunkt der Produktvorstellung der Canon Deutschland GmbH, Änderungen
vorbehalten.
Aktuelle Preise finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.