Canon MF6500-Serie: Neue Laser-Multifunktionssysteme von Canon

(PresseBox) (Krefeld,, ) Speziell für kleine und mittelgroße Unternehmen wird es ab April 2006 fünf interessante neue Laser-Multifunktionsgeräte geben. Canon zeigt mit der LaserBase MF6500-Serie, zu was kompakte Desktop-Systeme auch im Laserbereich fähig sind. Die erstmals bei Canon integrierte Duplexeinheit und automatischer Dokumenteneinzug (ADF) mit Duplexfunktion ermöglichen doppelseitige Kopien in einem Durchgang. Der Papiervorrat von bis zu 600 Blatt lässt sich mit einer optionalen Kassette auf bis zu 1.100 Blatt erhöhen. Die Tonerreichweite beträgt bis zu 5000 Seiten (bei 5%). Drei der neuen Modelle verfügen über die PCL-Druckersprache, alle sind mit UFR II LT (Ultra Fast Rendering) ausgestattet. Je nach Ausstattung werden die Geräte zwischen 699,-* und 999,-* Euro kosten.

LaserBase MF6530, MF6550, MF6540PL, MF6560PL und MF6580PL - alle fünf Modelle erzielen eine hohe Druck- und Kopiergeschwindigkeit von 22 Seiten pro Minute und eine interpolierte Druckauflösung von 1.200 x 600 dpi. Auch die Duplexeinheit für beidseitiges Drucken und Kopieren ist bei allen Geräten gleich integriert. Der automatische Dokumenteneinzug von bis zu 50 Seiten sorgt für effizientes Arbeiten.

Umfangreiche Druckjobs lassen sich nicht nur schnell, sondern auch komfortabel erledigen: dank der Papierkassette für bis zu 500 Blatt und einem zusätzlichen Mehrzweckeinzug für bis zu 100 Blatt. Eine Zusätzliche, optional erhältliche Papierkassette erhöht die Kapazität um weitere 500 Blatt.

Die große Speicherkapazität von 64 MB RAM (MF6530 und MF6550) beziehungsweise 128 MB RAM (MF6540PL, MF6560PL und MF6580PL) vermeidet "Flaschenhalseffekte" wenn es gilt, große Datenmengen zu verarbeiten. Und dank Canons On-Demand Fixiertechnologie ist jedes Modell im Standby-Modus sofort einsatzbereit - ohne Vorwärmzeit.

LaserBase MF6550, LaserBase MF6560PL und LaserBase MF6580PL sind mit einer integrierten Faxfunktion ausgestattet: Das Super G3 Faxmodem ermöglicht Übertragungsgeschwindigkeiten von 3 Sekunden pro Seite (basierend auf ITU-T Standard Chart No. 1). Alle drei Modelle bieten einen großen
Fax-Seitenspeicher: Der LaserBase MF6550 für bis zu 256, LaserBase MF6560PL und MF6580PL jeweils für bis zu 1.280 Seiten (basierend auf ITU-T Standard Chart No. 1). Der Vorteil: Bei erschöpftem Papier- oder Tonervorrat werden eingehende Faxe im Speicher abrufbereit für den späteren Ausdruck hinterlegt, umfangreiche Faxdokumente lassen sich vorab schnell und bequem einlesen und zu einem anderen Zeitpunkt versenden.

Als Flaggschiff der neuen Serie ist der MF6580PL mit einer Netzwerkkarte für die direkte Integration in ein lokales Netzwerk (LAN) ausgestattet - für den Druck oder Faxversand von jedem angeschlossenen PC. Die übrigen Modelle sind über den optional als Zubehör erhältlichen Netzwerkadapter AXIS 1650 ebenfalls in ein Netzwerk integrierbar. Bei den LaserBase Modellen MF6540PL, MF6560PL und MF6580PL ergeben sich dabei durch die Unterstützung der Druckersprachen PCL5e und PCL6 vielseitige Integrationsmöglichkeiten.

Neben dem hohen Bedienkomfort stand bei der Entwicklung der LaserBase MF6500 Serie auch der geringe Wartungsaufwand im Vordergrund. Die All-in-One Cartridge enthält neben dem Toner alle wichtigen Verschleißteile in einer einzigen Einheit: Dadurch ist das LaserBase System nach dem Tonerwechsel praktisch wie neu.

Im Handel voraussichtlich ab April 2006
LaserBase MF6530 für 699,-* Euro
LaserBase MF6550 für 749,-* Euro
LaserBase MF6540PL für 749,-* Euro
LaserBase MF6560PL für 799,-* Euro
LaserBase MF6580PL für 999,-* Euro

* Sämtliche angegebenen Preise sind unverbindlich empfohlene Verkaufspreise zum Zeitpunkt der Produktvorstellung der Canon Deutschland GmbH, Änderungen vorbehalten.
Aktuelle Preise finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.