Bindomatic 301 DFS: Thermobindesystem für die Canon Produktionssysteme iR110, 125VP und 150VP

(PresseBox) (Krefeld, ) auber gebundene Dokumente in einer repräsentativen Mappe sorgen überall für einen guten Eindruck. Wer auf eine professionelle Präsentation der Druckergebnisse Wert legt und die Produktivität der hochvolumigen Canon iR
(imageRUNNER) Serie weiter erhöhen möchte, dem bietet das integrierte Thermobindesystem Bindomatic 301 DFS die richtige Lösung. Im direkten Anschluss an die iR Modelle 110, 125VP und 150VP lassen sich A4-Dokumente mit dieser Erweiterung für die Canon Drucksysteme schnell und zuverlässig binden. Die hohe Ausgabegeschwindigkeit der Canon Produktionssysteme kann dabei voll genutzt werden.

Die Bindomatic 301 DFS passt sich exakt der Geschwindigkeit der Canon iR-Drucksysteme an. Ohne Leerlauf oder Wartezeiten werden die gedruckten Dokumente automatisch in das Bindesystem transportiert. Die Papierbögen werden im Bindesystem in Mappen eingelegt, sauber ausgerichtet und klebegebunden. Die richtige Regulierung der Bindezeit und -temperatur erledigt das System ebenfalls eigenständig. Die gebundenen Dokumente werden bereits abgekühlt im Ausgabeschacht abgelegt und können von dort sofort entnommenen werden. Manuelle Eingriffe sind im gesamten Bindeprozess nicht notwendig. Die damit verbundene Entlastung der Mitarbeiter und der fortlaufende Betrieb der Mitarbeiter gewährleisten eine hohe Produktivität.


Flexibel im Einsatz

Die Befüllung der Bindomatic 301 DFS erfolgt über zwei Kassetten für jeweils 150 Mappen. Die Mappenkassetten lassen sich besonders einfach austauschen - sogar während des laufenden Bindeprozesses (Load While Running). Zusätzliche Flexibilität bietet die Möglichkeit, einzelne Mappen manuell einzugeben und zu binden, ohne den laufenden Bindeauftrag dafür zu unterbrechen oder die Kassetten wechseln zu müssen.


Freie Wahl bei Qualität und Farbe

Bindomatic bietet ein Sortiment an strapazierfähigen Mappen, die optimal auf das Bindesystem abgestimmt sind. Dabei kann zwischen vielen Qualitäten und Farben gewählt werden. Über eine Codierung wird die jeweilige Mappensorte vom System erkannt. Die hohe Strapazierfähigkeit der Mappen wird durch die Verwendung von patentiertem Leim mit Buchbindeleinen-Verstärkung erzielt. Die Auswahl reicht dabei von der einfarbigen Standardausführung mit glattem, weißem Karton über eine farbige Ausführung mit Leinenstruktur bis zu farbigem Metalliceffekt-Karton.
Kundenspezifisch gestaltete Mappen mit Unternehmenslogo in den Unternehmensfarben sind ebenfalls erhältlich. Das Layout, der Karton und die Drucktechnik lassen sich individuell bestimmen.


Canon Spitzenmodelle für den Produktionsdruck

Die professionellen Drucksysteme für hohe Druckvolumen iR110, iR125VP und iR150VP eignen sich für den Einsatz in einer Vielzahl von Print-on-demand-Umgebungen wie etwa Hausdruckereien, Copy Shops oder Rechenzentren. Flexibel anpassbar an verschiedene Produktionsanforderungen erledigen sie unter anderem die Herstellung digitaler Kleinauflagen oder personalisiertes Drucken in hoher Qualität und Produktionsgeschwindigkeiten von 110, 125 beziehungsweise 150 A4 Seiten pro Minute.

Da sich die Anforderungen und Strategien von Unternehmen ständig weiterentwickeln, verfügen die Drucksysteme iR110, iR125VP und iR150VP über ein modulares Design. Mit zunehmenden Geschäftsvolumen können Anwender zusätzliche Hard- oder Software-Funktionen jederzeit integrieren.

Die High-End-Produktionssysteme von Canon sind durch eine breite Auswahl an "Inline-Finishing"-Zubehör für die Weiterverarbeitung von Dokumenten in direkter Verbindung zu den iR-Systemen erweiterbar. Dazu zählt nun auch das Thermobindesystem Bindomatic 301DFS, das ab 1. Dezember 2005als Weiterverarbeitungsoption für die iR110, iR125VP und iR150VP über Canon erhältlich sein wird.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.