Hauptversammlung der CANCOM IT Systeme AG erfolgreich

Aufsichtsrat durch Nachwahl und Neubesetzung wieder komplett

(PresseBox) (Jettingen-Scheppach, ) Die CANCOM IT Systeme AG veranstaltete gestern in Augsburg erfolgreich ihre diesjährige ordentliche Hauptversammlung. Die anwesenden Aktionäre stimmten allen Tagesordnungspunkten mit deutlicher Mehrheit zu.

Auf der Hauptversammlung präsentierte CANCOM den rund 100 Aktionären die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres. "Wir haben 2008 beim Umsatz und operativen Gewinn neue Rekordmarken erreicht und sind damit gut auf die Wirtschaftskrise vorbereitet", berichtete Klaus Weinmann, Vorsitzender des Vorstands der CANCOM IT Systeme AG.

Die anwesenden Aktionäre und Aktionärsvertreter stimmten dem Vorschlag der Verwaltung zu, den Bilanzgewinn in Höhe von 2.505.556,81 Euro sowie den Gewinnvortag vom 1. Januar 2008 in Höhe von 5.699.588,43 Euro, in Summe den Bilanzgewinn in Höhe von 8.205.145,24 Euro auf neue Rechnung vorzutragen.

Darüber hinaus entlasteten sie Vorstand und Aufsichtsrat mit einer Mehrheit von jeweils 99,9 Prozent und wählten die S & P GmbH Wirtschaftsprüfung einstimmig zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2009.

Ferner stimmte die Versammlung für den Vorschlag der Verwaltung, die Satzung im Hinblick auf die Gesetzesänderung durch das Risikobegrenzungsgesetz vom 12. August 2008 zu ergänzen. Damit findet der Paragraph 27 a Absatz 1 des Wertpapierhandelsgesetz, der Meldepflichten für Aktionäre vorsieht, die die Stimmrechtsschwelle von 10 Prozent erreichen, auf die Gesellschaft keine Anwendung.

Bei der Nachwahl des Aufsichtsratsmitglieds, die aufgrund der Niederlegung des Mandates von Herrn Beck satzungsgemäß erforderlich war, stimmten die anwesenden Aktionäre und Aktionärsvertreter mit einer Mehrheit von über 87,6 % für den Vorschlag des Aufsichtsrats und wählten damit Frau Regina Weinmann als neues Mitglied in den Aufsichtsrat der CANCOM IT Systeme AG.

Als letzter Tagesordnungspunkt wurde der Vorstand der CANCOM IT Systeme AG erneut ermächtigt, für die Gesellschaft eigene Aktien zu erwerben und im Sinne der Aktionäre und der Gesellschaft zu verwenden. "Wir sehen zuversichtlich in die Zukunft und sind gut positioniert, die momentane Wirtschaftskrise zu meistern und auch weiter zu wachsen. Unsere bilanzielle Stärke und die gute Liquiditätsausstattung geben uns dafür den notwendigen Handlungsspielraum", so CANCOM-Vorstand Klaus Weinmann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.