CANCOM IT Systeme AG: Umsatz- und Ergebniswachstum setzt sich kontinuierlich fort

(PresseBox) (Jettingen-Scheppach, ) .
- Umsatz Q1/2010: 114,6 Mio. Euro (+ 8,4 %)
- Rohertrag Q1/2010: 36,0 Mio. Euro (+ 23,3 %)
- EBITDA Q1/2010: 3,1 Mio. Euro (+ 82,4 %)
- EBIT Q1/2010: 2,2 Mio. Euro (+ 100 %)
- Ergebnis je Aktie Q1/2010: 0,13 Euro (+ 160 %)

Die CANCOM-Gruppe, führender deutscher Anbieter von IT-Infrastruktur und Professional Services, legt im Wachstum und der Ergebnisentwicklung weiter zu.Am morgigen Mittwoch, 12. Mai 2010, wird der Konzern den Bericht für das erste Quartal 2010 veröffentlichen.

Im Einzelnen erzielte die CANCOM-Gruppe im ersten Quartal 2010 einen Konzernumsatz in Höhe von 114,6 Mio. Euro nach 105,7 Mio. Euro im Vorjahresquartal (+ 8,4 %). Das stabile und margenträchtige Dienstleistungs- und Projektgeschäft des Unternehmens bewies sich wieder mal als Treiber der aktuellen positiven Entwicklung, was sich an einer im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gesteigerten Rohertragsmarge in Höhe von 31,4 % (Q1/2009: 27,6 %) bemerkbar machte. Der Konzernrohertrag selbst verbesserte sich um 23,3 % von 29,2 Mio. Euro auf 36,0 Mio. Euro im Q1/2010. Das Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres betrug 3,1 Mio. Euro nach 1,7 Mio. Euro im Q1/2009, was einer Steigerung von 82,4 % entspricht. Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verdoppelte sich auf 2,2 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahreswert in Höhe von 1,1 Mio. Euro. In Summe wies die CANCOM Gruppe zum 31. März 2010 ein Periodenergebnis in Höhe von 1,4 Mio. Euro aus (Q1/2009: 0,5 Mio. Euro). Das Ergebnis pro Aktie beträgt folglich 0,13 Euro nach 0,05 Euro im Vergleich zum Vorjahresquartal und wurde demnach nahezu verdreifacht.

Die nach wie vor solide Bilanzsituation der CANCOM Gruppe festigt nachhaltig den eingeschlagenen Wachstumskurs der Gesellschaft. So sichert die starke Eigenkapitalquote von 35,6 % zum 31. März 2010 ein weiteres schnelles Wachstum, auch über Akquisitionen.

Positive Entwicklung fürs Gesamtjahr 2010 erwartet

Der Vorstand der CANCOM IT Systeme AG ist für das Geschäftsjahr 2010 bewusst optimistisch. Der Konzern profitiert in erster Linie wieder von der deutlich belebten Investitionsbereitschaft der Unternehmen in Informationstechnologie (IT) und der in 2009 reduzierten Kostenbasis. Der aktuell hohe Auftragseingang sowohl im Handelsgeschäft als auch in Form von langlaufenden Serviceaufträgen stützen dabei die positiven Erwartungen des Vorstands. "Wir haben schon in der Krise verstärkt auf Dienstleistungen gesetzt, dieses Konzept geht jetzt auf", so Vorstandsvorsitzender Klaus Weinmann. Auch in Zukunft soll der Fokus auf Dienstleistungen mit deutlich höherer Wertschöpfung wie Managed Services und Outsourcing sowie den Zukunftstrends Cloud Computing, Virtualisierung oder Security liegen.

Angesichts der guten Quartalsergebnisse in den ersten drei Monaten 2010, ihrer Marktstellung sowie der weiteren Geschäftsaussichten hat die CANCOM IT Systeme AG bereits am 22. April 2010 mit Veröffentlichung der vorläufigen Q1-Zahlen die Prognose für das Ergebnis pro Aktie von 0,50 Euro auf 0,60 Euro in 2010 und von 0,60 Euro auf 0,70 Euro in 2011 angehoben.

CANCOM SE

Die 1992 gegründete CANCOM-Gruppe ist führender Anbieter von IT-Infrastruktur und Professional Services.Das Produkt- und Dienstleistungsangebot deckt aus einer Hand das gesamte Spektrum von Beratung und Erstellung von IT-Konzepten über die Beschaffung bis hin zur Integration und Betrieb der Systeme ab. Als einer der bedeutendsten Partner von HP, Microsoft, IBM, Symantec, Citrix, VMware, Apple und Adobe verfügt CANCOM über entscheidende Kernkompetenzen in der IT. Die CANCOM-Gruppe, die zu den drei größten herstellerunabhängigen Systemhäusern in Deutschland gehört, beschäftigt an rund 30 Standorten in Deutschland, Österreich und Großbritannien mehr als 2.100 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.