CANCOM IT Systeme AG: Endgültiges Ergebnis für das erste Halbjahr 2010 belegt erfreuliche Geschäftsentwicklung - vorläufige Zahlen bestätigt

(PresseBox) (Jettingen-Scheppach, ) .
- Umsatz 1. Hj. 2010: 239,2 Mio. Euro (+17,0 % gg.über 1. Hj. 2009)
- EBITDA 1. Hj. 2010: 5,7 Mio. Euro (+96,6 % gg.über 1. Hj. 2009)
- EBIT 1. Hj. 2010: 3,7 Mio. Euro (+131,3 % gg. über 1. Hj. 2009)

Jettingen-Scheppach, 11. August 2010 - Die CANCOM IT Systeme AG hat heute den 6-Monatsbericht für das Geschäftsjahr 2010 veröffentlicht und damit den positiven Trend im ersten Halbjahr 2010 bestätigt.

Im Einzelnen steigerte die CANCOM-Gruppe im ersten Halbjahr 2010 ihren Konzernumsatz um 17,0 % auf 239,2 Mio. Euro nach 204,5 Mio. Euro im 1. Hj. 2009. Der Konzernumsatz im Q2/2010 stieg um 26,0 % von 98,9 Mio. Euro auf 124,6 Mio. Euro. Das organische Wachstum im Q2/2010 betrug damit 14,4 %.

Der Konzernrohertrag erhöhte sich um 26,3 % von 56,2 Mio. Euro auf 71,0 Mio. Euro. Die Rohertragsmarge verbesserte sich von 27,5 % im 1. Hj. 2009 auf nun 29,7 %.

Das Konzern-EBITDA liegt mit 5,7 Mio. Euro um 96,6 % über dem Vorjahreswert in Höhe von 2,9 Mio. Euro, was einer EBITDA-Marge von 2,4 % entspricht. Bereinigt um die seit Mitte 2008 akquirierten Gesellschaften, die in der Regel innerhalb von circa drei Jahren auf die Profitabilität der Gruppe geführt werden, weist CANCOM eine EBITDA-Marge von 3,8 % aus. Das EBITDA für den Konzern im Q2/2010 verbesserte sich um 116,7 % von 1,2 Mio. Euro im Q2/2009 auf nun 2,6 Mio. Euro.

Das Konzern-EBIT beträgt 3,7 Mio. Euro nach 1,6 Mio. Euro im 1. Hj. 2009. Das entspricht einer Steigerung von 131,3 %. Für das Q2/2010 wies die CANCOM-Gruppe Konzern-EBIT von 1,5 Mio. Euro nach 0,5 Mio. Euro im Q2/2009 aus, was einer Steigerung von 200 % entspricht.

In Summe beträgt das Periodenergebnis im ersten Halbjahr 2010 2,1 Mio. Euro nach 0,9 Mio. Euro im Vorjahr.

Nach Aussage des Managements habe neben einer Fortsetzung des positiven Trends im Dienstleistungsgeschäft auch das Handelsgeschäft deutlich angezogen. Die strategische Neuausrichtung des Konzerns und die Fokussierung des Unternehmensportfolios auf den Megatrend Cloud Computing eröffne weiteres Wachstumspotenzial. CANCOM stellt deshalb aufgrund der starken Entwicklung im ersten Halbjahr und der optimistischen Aussichten für das verbleibende Geschäftsjahr ein Übertreffen insbesondere der EBITDAGuidance in Aussicht.

CANCOM SE

Die 1992 gegründete CANCOM-Gruppe ist führender Anbieter von IT-Infrastruktur und Professional Services. Das Produkt- und Dienstleistungsangebot deckt aus einer Hand das gesamte Spektrum von Beratung und Erstellung von IT-Konzepten über die Beschaffung bis hin zur Integration und Betrieb der Systeme ab. Als einer der bedeutendsten Partner von HP, Microsoft, IBM, Symantec, Citrix, VMware, Apple und Adobe verfügt CANCOM über entscheidende Kernkompetenzen in der IT. Die CANCOM-Gruppe beschäftigt an rund 30 Standorten in Deutschland, Österreich und Großbritannien mehr als 2.100 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.