PEPS 3D Fräsen ab Version 5.3 mit neuen 3D HSC Frässtrategien

Camtek präsentiert auf der EuroMold in Frankfurt (Stand N54) vom 30. Nov. bis 03. Dez. die Version 5.3 des CAD/CAM-Systems PEPS

(PresseBox) (Weinstadt-Endersbach, ) Die neue PEPS Version enthält in Verbindung mit dem Modul SolidCut Fräsen 3D professionelle 3D HSC Frässtrategien zum Fräsen komplexer Freiformflächen auf höchste Oberflächengüte. In Verbindung mit dem Versionswechsel wurden sämtliche 3D Frässtrategien gegen professionelle und in der Praxis bewährte 3D Strategien ersetzt. Es stehen nun in PEPS für die Schrupp-, Schlicht und die Restmaterialbearbeitung kostengünstige 3D HSC Strategien zur Verfügung. Das Modul Mehrseitenbearbeitung, ermöglicht die 3D Bearbeitung auf 5 Achsen Fräsmaschinen mit angestellten Werkzeugen.

2,5D HSC Fräsen und Feature-Übernahme aus CAD-Systemen Die Version 5.3 ermöglicht die direkte Bearbeitung auf Solid-Daten, automatische Feature-Übernahme inklusive Werkzeugfolgesortierung sowie eine Solid-Simulation mit Darstellung von Rohteil, Fertigteil, Spannmittel, Werkzeuge, Werkstückaufnahme, Werkzeugaufnahme und Maschinenkopf. Neu integriert wurden in der Version 5.3 HSC Schrupp- und Schlichtstrategien für die 2,5D Bearbeitung, eine vollautomatische Restmaterialbearbeitung und eine neue Strategie zum optimierten Planfräsen. Die neue Bedieneroberfläche von PEPS 5.3, vereinfacht wesentlich nachträgliche Änderungen an der Werkstückgeometrie, der Bearbeitungsdefinition sowie der Bearbeitungsreihenfolge.

Aktualisierung und Erweiterung der PEPS CAD-Schnittstellen Camtek aktualisiert und erweitert mit der Version 5.3 die CAD-Schnittstellen, DWG, DXF, HP-MI, IGES, VDAFS, SAT, XMT, STL, STEP sowie die Direktschnittstellen zu Pro-E, Catia Version 4, Catia Version 5, Unigraphics, Solid Works, Inventor, HiCAD, IronCAD, Solid Edge, Mecanic, Gerber und Daveg.

3D-Elektrodenableitung PEPS SolidElectrode Mit dem Bearbeitungsmodul SolidElectrode präsentiert Camtek in der Version 5.3 eine werkstattorientierte Lösung zur automatischen Ableitung von 3D-Elektroden, die Modifikation der Elektrodengeometrie die Zuordnung eines Elektrodenhalters, die Archivierung der Daten für die anschließende Bearbeitung sowie aller Informationen für die Erstellung des NC-Programms für Senkerodiermaschinen inklusive 3D Bearbeitungssimulation und 3D Kollisionskontrolle.

Sämtliche Informationen wie Bearbeitungspositionen, Erodiertiefe, Untermaß, Translationsmodus, Oberflächengüte, Messdaten und Bearbeitungspriorität werden in der CAMMAN Datenbank gespeichert. Durch eine die Kennzeichnung der Werkstücke und Elektroden sind Verwechslungen ausgeschlossen.


PEPS 3D Maschinenraumsimulation im Bereich Mehrachsen Drehen und Fräsen Mit der PEPS Version 5.3 präsentiert Camtek eine grundlegende Neuentwicklung im Bereich der kombinierten Mehrachsen Dreh- und Fräsbearbeitung.

Die Version 5.3 ermöglicht die Bearbeitung auf Solid-Daten, inklusiv einer 3D Maschinenraumsimulation für Maschinen mit bis zu 50 Achsen, mehreren Revolvern sowie Haupt- und Gegenspindel.

Sämtliche Bauteile der Maschine werden in der 3D Maschinenraumsimulation dreidimensional dargestellt, der gesamte Bearbeitungsablauf wird in Echtzeit simuliert und die exakte Bearbeitungszeit berechnet.

Eventuelle Kollisionen im Maschinenraum werden von der Software automatisch erkannt.


PEPS 3D-Drahterodieren Die neue Version 5.3 ermöglicht die direkte Bearbeitung auf 3D Volumen oder Flächenmodellen, inklusive einer Projektion auf die erforderliche Referenzhöhe sowie eine fotorealistische Simulation mit Darstellung von Rohteil, Fertigteil, Aufspannleisten, Spannmittel und der Maschinenköpfe. Eine neue, objektorientierte Bedieneroberfläche, vereinfacht die Bearbeitungsdefinition sowie Änderungen in der Bearbeitungsreihenfolge. Die Version 5.3 enthält zusätzliche Technologiedatenbanken der jeweiligen Maschinenhersteller, vom Anwender frei konfigurierbare Schnittschemen, Taschenerosion bei konischen Geometrien, Unterprogrammausgabe, eine Hinterschnittkontrolle sowie eine automatische Startlocherkennung.

3D-Laser- und Wasserstrahlschneiden PEPS PentaCut und TubeCut Mit dem Bearbeitungsmodul PEPS PentaCut präsentiert Camtek eine vollautomatische Lösung zur Programmierung von Laser-, und Wasserstrahlschneidanlagen mit bis zu 6 Achsen. Das System erkennt automatisch innere und äußere Trimmungen und erstellt dafür einen Bearbeitungsvorschlag. Werkstückaufnahmen werden von PEPS PentaCut automatisch vom 3D-Modell abgeleitet, auf der Blechtafel geschachtelt und bearbeitet. Eine vollautomatische Kollisionskontrolle sowie die fotorealistische Simulation unter Berücksichtigung der jeweiligen Maschinenkinematik sind weitere Leistungsmerkmale des aktualisierten PEPS Moduls.

PEPS 3D-Koordinatenschleifen In Verbindung mit der PEPS Version 5.3 präsentiert Camtek eine grundlegende Neuentwicklung im Bereich Koordinatenschleifen.

Bei der Konturbearbeitung werden vollautomatisch kollisionsfreie C-Achsenpositionen berechnet und die Bearbeitung in 3D simuliert.

Bearbeitungsvorschübe werden von PEPS je nach Geometrie automatisch berechnet.

CAMTEK GmbH CAD/CAM-Systeme

Die Camtek GmbH mit Sitz in Remshalden bei Stuttgart wurde 1993 als Vertriebsgesellschaft gegründet. Camtek betreut das Vertriebsgebiet Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Russland, Spanien, Portugal, Skandinavien, Polen, Tschechei, Slowakei, Ungarn und Slowenien. In enger Zusammenarbeit mit regionalen Vertriebspartnern und namhaften Maschinenherstellern bietet Camtek seinen Kunden und Vertriebspartnern neben Beratung, Systemanpassung, Schulungen und Support auch Netzwerk- und DNC-Installationen sowie die Entwicklung von kundenspezifischen Sonderlösungen. Weitere Aufgaben sind die Übersetzung des Systems und seiner Dokumentation, die Entwicklung von Zusatzapplikationen und intelligenten Postprozessoren. Zu den Kunden gehören namhafte Unternehmen unterschiedlichster Größe wie beispielsweise Balda, ABB, Alcatel, Bosch, BMW, Continental, DaimlerChrysler, Ford, Hettich, Hella, INA, Infineon, Lamy, Müller Weingarten, Mahle, Märklin, Opel, Swarovski, Siemens, SHW, SKF, Thyssen, Volkswagen, Zumtobel und Zeiss.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.