Effiziente Luftfilter zur Partikelfiltration in Reinräumen

Camfil auf den Lounges 2012

(PresseBox) (Reinfeld, ) Auch in 2012 wird Camfil wieder seine innovativen Luftfiltersysteme zu den Lounges in Karlsruhe präsentieren. Am Stand F 5.3 vermittelt der Weltmarktführer im Bereich Luftfiltertechnik das Thema effiziente Partikelfiltration für reine, hygienische oder auch sterile Umgebungen. Vom 28. Februar bis 1. März 2012 stehen hier innovative Feinstaub- und Schwebstofffilter, Filtergehäuse und Montagesysteme sowie der Entstaubungsbereich im Fokus.

Eine Messeneuheit am Camfil-Stand ist in diesem Jahr unter anderem das Schwebstofffilter Megalam Green. Hierbei wurde erstmalig das hochwertige Glasfaser-Filterpaket von Camfil mit einem ABS-Kunststoffrahmen kombiniert. Genau wie die bereits eingeführten Megalam-Filter zeichnet sich die "Green"-Verion durch einen hohen Abscheidegrad (H14 und U15 gemäß EN 1822) aus, der ebenfalls individuell getestet und auf einem Scantestprotokoll dokumentiert wird. Das Filter eignet sich daher ebenfalls für den Einsatz in Reinraumdecken und diversen LAF-Anwendungen.

Mit einer mobilen Demo-Einheit kann sich der Standbesucher vor Ort außerdem von den APC Staubabscheidern der Gold Series überzeugen. Ob zur Kontrolle der Luftverschmutzung bei der Abluftanwendung oder zur Luftrückführung - die HemiPleat- oder DuraPleat-Filterpatronen von Camfil sind mit innovativer Plissier-Technologie darauf ausgelegt, Energie einzusparen, die Produktionseffektivität zu steigern und gleichzeitig die Luftqualität zu kontrollieren.

Camfil KG

Engagierte Forschung, innovative Entwicklung und kompromisslose Qualitätskontrolle – mit diesem Anspruch entwickelt und vertreibt die Camfil KG mit Hauptsitz in Reinfeld richtungsweisende Produktlösungen für Luftfiltersysteme und Reinraumtechnik. Seit über 50 Jahren leistet das Unternehmen seinen Beitrag dazu, die Luftqualität für Mensch, Umwelt und auch Industrie bestmöglich zu sichern. 1966 als deutsche Tochtergesellschaft der heutigen Camfil Gruppe gegründet, sind die Holsteiner maßgeblich an der internationalen Führungsposition des Mutterkonzerns beteiligt: So zeichnen den Global Player mit Hauptsitz im schwedischen Stockholm sechs Forschungs- und Entwicklungsstandorte, 26 Produktionsstandorte sowie ein dichtes Vertriebsnetz über alle Kontinente aus. Zu den Einsatzbereichen der verschiedenen Grobstaub-, Feinstaub-, Schwebstoff- und Molekularfilter plus Zubehör zählen beispielsweise Nahrungsmittel-, Pharma- oder Halbleiterindustriebetriebe, Kliniken, Automobilhersteller, Flughäfen, Museen, Hotels, Schulen, Büro- oder auch Kaufhäuser.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.