Workshop zu Kommandozeilen-Versionen der callas PDF-Tools findet grossen Zuspruch

(PresseBox) (Berlin, ) Ein sehr positives Echo loeste der erste Workshop zu den Kommandozeilen-Versionen der PDF-Produkte von callas software aus, der am 29. und 30. September in Berlin statt fand. Die Teilnehmer zeigten sich angetan vom Informationsgehalt des zweitaegigen Seminars, bei dem es vor allem um die technischen Moeglichkeiten und die Integration von PDF-Kommandozeilen-Modulen in PDF-orientierten Arbeitsablaeufen ging.

Illustriert wurden die Vortraege mit Beispielen fuer die Ansteuerung der CLI (Command Line Interface)-Applikationen pdfInspektor3, pdfColorConvert und pdfCorrect via Shell Scripting, Apple Script und PHP. Dabei konnten sich die Teilnehmer mit dem zur Verfuegung gestellten Quell-Code selbst in Sachen Programmierung ueben. Tiefere Einblicke in Applikationen, in die bereits callas-CLI-Technologie integriert ist, wie Gradual CaslonFlow, PDF Online Preflight von Impressed oder Helios Script Server rundeten den Workshop ab.

"Die CLI-Technologie von callas fuer die automatisierte Verarbeitung von PDFs ist zukunftsweisend", aeusserte sich Axel Faber, Geschaeftsfuehrer der Langebartels & Juergens Druckereigesellschaft anerkennend zu den Inhalten der Veranstaltung. "Was es dabei zu beachten gilt, wo die großen Potentiale, aber auch die Stolpersteine liegen, das wurde waehrend des Seminars auch Programmier-Laien transparent und nachvollziehbar vermittelt."

Olaf Druemmer, Geschaeftsfuehrer der callas software GmbH, meint hierzu:
"Bei der Vorbereitung des Workshops liessen wir uns von der Devise 'Leistungsfaehige Technologie zum Anfasse' leiten. Der Workshop versetzt die Teilnehmer in kompakter Form in die Lage, die weitreichenden technischen Moeglichkeiten der callas Kommandozeilen-Technologie fuer die leistungsfaehige PDF-Pruefung und -Verarbeitung kennenzulernen und befaehigt sie dazu, die Moeglichkeiten dieser Technologie differenziert einzuschaetzen - sei es um die Integration in ihrer vorhandenen Produktionsumgebung selbst in die Hand zu nehmen, eine geeignete Komplettloesung zu waehlen oder sich durch einen Loesungspartner ein auf ihre Beduerfnisse angepasstes Paket massschneidern zu lassen."

Aufgrund der grossen Nachfrage wird es bereits am 10./11. November 2005 einen weiteren Workshop geben; der Kostenbeitrag liegt bei 249,- EURO, Interessenten wenden sich direkt an callas software, Tel. 030-443 903 10 bzw. workshop@callassoftware.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.